Dolphin Medien: "Freibeuter der Meere" im Juli auf Blu-ray

Dolphin Medien veröffentlicht am 16. Juli 2020 Lorenzo Gicca Pallis "Freibeuter der Meere (Il corsaro nero, 1971) mit Terence Hill, Silvia Monti, George Martin und Bud Spencer auf Blu-ray & DVD.

 

Piratenkapitän „Blackie“ (Terence Hill) will einen großen Goldtransport aus der Karibik nach Spanien an sich bringen, um zu verhindern, dass der Vizekönig Waffen für den Kampf gegen die Piraten als Gegenleistung erhält. Ein schwieriges Unterfangen, und so verbündet sich Blackie mit Skull (Bud Spencer) und notgedrungen auch mit anderen Piratenkapitänen. Als Blackie auf dem Schwarzmarkt in Tortuga zwei Frauen ersteigert, kommt es zum Bruch mit Skull, der ebenso wie Blackie weiß, um wen es sich bei den beiden Gefangenen handelt: um Isabel (Silvia Monti), der Ehefrau des Vizekönigs und deren Dienerin Manuela (Diana Lorys). Obwohl Blackie eine kurze Affäre mit Isabel hat, lässt er sie dann aber gegen Lösegeld frei, und die so geschmähte Isabel will Rache. Hierzu scheut sie auch nicht davor, ihren gehörnten Ehemann (Edmund Purdom) zu instrumentalisieren. Doch der vermeintliche Goldtransport entpuppt sich ohnehin als Falle, um die Piraten von Tortuga zu fall zu bringen. (Inhalt: Gerald Kuklinski)

Severin Films: "The Complete Lenzi/Baker Giallo Collection" im Juni in HD (US)

Severin Films veröffentlicht am 30. Juni 2020 die "The Complete Lenzi/Baker Giallo Collection" mit folgenden Filmen in den USA auf Blu-ray: "Orgasmo" (1969) mit Carroll Baker, Lou Castel und Colette Descombes, "So Sweet... So Perverse" (Così dolce... così perversa, 1969) mit Carroll Baker, Jean-Louis Trintignant, Erika Blanc und Horst Frank, "A Quiet Place to Kill" (Paranoia, 1970) mit Carroll Baker, Jean Sorel und Luis Dávila sowie "Knife of Ice" (Il coltello di ghiaccio, 1972) mit Carroll Baker, Alan Scott, Evelyn Stewart und Eduardo Fajardo, alle unter der Regie von Umberto Lenzi.

 

Neben den vier Films-BDs finden sich zwei Soundtrack-CDs mit Stücken zu allen Filmen in der Box wieder. Das weitere Bonusmaterial umfasst u.a. Audiokommentare mit Alexandra Heller-Nicholas, Samm Deighan, Kat Ellinger, Nathaniel Thompson & Troy Howarth sowie Interview-Features mit Umberto Lenzi, Ernesto Gastaldi und Stephen Thrower. Die ersten 1.000 Exemplare enthalten außerdem vier Postkarten mit alternativen Plakatmotiven der Filme.

Raro Video: "Die Killer der Apokalypse" auf Blu-ray (US)

Raro Video veröffentlicht demnächst Stelvio Massis "Die Killer der Apokalypse" (La legge violenta della squadra anticrimine, 1976)  mit Lee J. Cobb, John Saxon, Thomas Hunter, Renzo Palmer und Lino Capolicchio in den USA auf Blu-ray.

 

Commissario Jacovella (John Saxon) versucht den jüngeren Bruder des Mafiabosses Dante Ragusa (Lee J. Cobb) zu Fall zu bringen, doch er scheitert vor Gericht kläglich. Der Journalist Maselli (Renzo Palmer) ist ohnehin ein Gegner der Methoden des Commissario und hat sich in seiner Zeitung längst auf diesen eingeschossen. Der junge Antonio Blasi (Lino Capolicchio) möchte seine Verlobte Nadia (Rosanna Fratello) heiraten, doch er besitzt keinen Cent. So lässt er sich für den Überfall auf einen Geldtransport anheuern, der nicht verläuft wie geplant. Antonio erschießt einen Polizisten, und auf seiner Flucht stiehlt er ausgerechnet das Auto des Mafiosi Nino Ragusa, in dem sich belastendes Material über Dante Ragusa und dessen Verbindungen zu einem Minister befindet. Ein unbekannter Informant spielt die Identität Antonios sowohl der Mafia als auch der Polizei und der Presse zu, und so sind alle auf der Jagd nach Antonio: Commissario Jacovella und sein Partner Turrini (Thomas Hunter), der Zeitungsmann Maselli und die Mafia. (Inhalt: Gerald Kuklinski)

Big Ben Movies: "Kapitän Orlando" & "Verschwörung gegen Marco" im Mai auf DVD

Big Ben Movies veröffentlicht am 07. Mai 2020 Mario Bonnards "Kapitän Orlando" (Il ponte dei sospiri, 1940) mit Paola Barbara, Otello Toso und Mariella Lotti sowie "Verschwörung gegen Marco" (Marco Visconti, 1941) mit Carlo Ninchi, Roberto Villa und Mariella Lotti im Rahmen der Filmclub Edition auf DVD.

 

Venedig im 16. Jahrhundert. Eigentlich hat der venezianische Kapitän Orlando Candiano (Otello Toso) sich nichts zuschulden kommen lassen, doch dann fällt er in seiner Heimat durch eine gerissene Intrige in Ungnade und wird in den Kerker geworfen. Nur seine Geliebte Eleonora (Mariella Lotti) kann ihn noch retten...

 

Marco Visconti (Carlo Ninchi) ist im mittelalterlichen Italien ein erfolgreicher Heerführer. Seine beiden Neffen Ottorino (Roberto Villa) und Lodrisio (Alberto Capozzi) leben in seiner Festung. Während Marco und Ottorino eine enge Freundschaft verbindet, ist Lodrisio den beiden nicht besonders wohlgesonnen. Als Ottorino die junge Maria (Mariella Lotti) aus den Händen von Banditen befreit, nutzt Lodrisio den Umstand, dass sowohl Marco als auch Ottorino die junge Frau begehren, Intrigen zu spinnen und die Freundschaft der beiden zu beenden...

'84 Entertainment: "Phenomena" im Juni auf Blu-ray

'84 Entertainment veröffentlicht am 15. Juni 2020 Dario Argentos "Phenomena" (1985) mit Jennifer Connelly, Donald Pleasence und Daria Nicolodi in einem 7-Disc-Mediabook auf Blu-ray. Es handelt sich dabei um jeweils drei Blu-rays & DVDs mit den unterschiedlichen, in 4K restaurierten, Schnittfassungen (Italien, International, Creepers) sowie dem Soundtrack auf CD. Ehemals geschnittene Szenen wurden neu synchronisiert. Im Bonusmaterial finden sich außerdem u.a. Audiokommentare mit Dario Argento, Sergio Stivaletti, Claudio Simonetti, Loris Curci und Troy Howarth, die Doku "Of Flies and Maggots" mit Cast und Crew sowie ein Interview mit Dario Argento wieder. Das 168-seitige Booklet stammt von Martin Beine.

 

Jennifer (Jennifer Connelly), Tochter eines amerikanischen Filmstars, wird auf ein Schweizer Internat geschickt, in dessen Nähe sich ein Mädchenmörder herumtreibt, der seinen Opfern die Köpfe abtrennt und die Leichen verschleppt. Die Polizei hofft, mit Hilfe eines behinderten Insektenforschers (Donald Pleasence), dem Mörder auf die Spur zu kommen. Tatsächlich hat Jennifer viel bessere Chancen, denn sie hat telepathischen Kontakt zu allen Arten von Insekten. Leider schlafwandelt sie auch, weswegen sie von den Mitschülerinnen nicht gerade geliebt wird. Auf Drängen des Professors macht sie sich mit einer Leichenfliege auf den Weg den Mörder zu suchen... (Inhalt: Moonshade / OFDb.de)

Pidax Film: "Der Zeuge hinter der Wand" im September auf DVD

Pidax Film veröffentlicht am 04. September 2020 James Kelley & Andrea Bianchis "Der Zeuge hinter der Wand" (Diabólica malicia, 1972) aka "Diabolisch" mit Mark Lester, Britt Ekland, Hardy Krüger und Lilli Palmer auf DVD.

 

Die Frau des bekannten Schriftstellers Paul Bezant (Hardy Krüger) wird tot in der Badewanne aufgefunden. Man geht von einem Unglücksfall aus. Paul heiratet zum zweiten Mal und für seine junge Ehefrau Elise (Britt Ekland) beginnt eine schwere Zeit, bis sie sich schließlich in einem Alptraum wiederfindet, denn das Verhältnis zu ihrem Stiefsohn Marcus (Mark Lester) ist von Beginn an gestört. Der überdurchschnittlich intelligente, zwölfjährige Einzelgänger scheint sich immer wieder neue Tiraden auszudenken, um die Beziehung von Elise und seinem Vater zu unterwandern. Auch insgesamt fällt er sehr negativ im Rahmen seiner sozialen Kompetenzen auf. Elise beginnt, Nachforschungen bei Marcus' Schuldirektor (Harry Andrews) und seiner Psychologin (Lilli Palmer) über ihren unbequemen Stiefsohn anzustellen und es kommt des Weiteren zu begründeten Zweifeln am natürlichen Tode seiner Mutter. Die Umstände spitzen sich zu, bis schließlich ein erbitterter Psycho-Krieg zwischen beiden entsteht, bei dem selbst Paul nicht mehr weiß, wem er noch glauben kann. Ist Marcus wirklich der rücksichtslose Teufel den Elise darzustellen versucht, oder ist er doch nur das Opfer einer hoffnungslosen Neurotikerin, die aufgrund ihres angeschlagenen Gemütes Gespenster zu sehen glaubt...? (Inhalt: Prisma)

Astro: "Piranhas II - Die Rache der Killerfische" im Juni auf Blu-ray

Astro veröffentlicht am 30. Juni 2020 Antonio Margheritis "Piranhas II - Die Rache der Killerfische" (Killer Fish, 1979) mit Lee Majors, Karen Black, Margaux Hemingway, James Franciscus und Anthony Steffen in 12 (sic!) Mediabooks auf Blu-ray. Auf einer zweiten Disc findet sich die SchleFaZ-Version wieder.

 

Nach einem Diamantenraub in Brasilien versenken Lasky (Lee Majors) und seine Crew die Beute in einer kleinen Bucht vor einem Staudamm. Dort soll die Beute zwei Monate verbleiben, bis man sie gefahrlos aufteilen und außer Landes schaffen kann. Doch der „herzkranke“ Paul Diller (James Franciscus) traut den anderen nicht und hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: schon Monate zuvor hat er dort Piranhas ausgesetzt und selbst seine Partnerin Kate (Karen Black) nicht eingeweiht. Die Brüder Warren und Lloyd dagegen wollen nicht zwei Monate warten. Sie geben vor, nach Rio abzureisen, versuchen stattdessen jedoch heimlich, die Steine an sich zu bringen. Dabei wird einer der beiden im Wasser attackiert und verblutet. Der andere begibt sich zu Lasky und erzählt ihm alles. Derweile ist eine Gruppe von Modefotografen dabei, mit ihrem Model Gabrielle (Margaux Hemingway) Fotos zu schießen. Sie schließen sich dem Bootskapitän Max (Anthony Steffen) an, der sie zu besonderen Plätzen führten soll. Auch Lasky ist schließlich mit dabei, da er sich in Gabrielle verguckt hat. Paul Diller und Kate werden nach der heimlichen Bergung der Diamanten von einem Sturm überrascht und flüchten auf das Boot zu den Anderen. Doch der Sturm zerstört den Staudamm, die Gruppe ist mitten auf dem See auf dem kenternden Bott gefangen, und die Piranhas sind außer Rand und Band. (Inhalt: Gerald Kuklinski)

X-Rated: "Das Geheimnis von Schloss Monte Christo" im Juni auf Blu-ray

X-Rated veröffentlicht am 05. Juni 2020 José Luis Merinos "Das Geheimnis von Schloss Monte Christo" (Il castello dalle porte di fuoco, 1970) mit Erna Schurer, Carlos Quiney und Agostina Belli als Nr. 61 der Eurocult-Collection weltweit erstmals in HD. Im Bonusmaterial finden sich u.a. ein Audiokommentar von Lars Dreyer-Winkelmann sowie Bonusszenen wieder, das 16-seitige Booklet stammt von Martin Beine.

 

Die junge Ivanna kommt in das Schloss des Barons Dalmar. Die Bevölkerung um das Schloss herum hasst den Baron und gibt ihm die Schuld an dem Verschwinden einiger junger Mädchen. Ivanna verliebt sich in den Baron und glaubt den Anschul-digungen der Dörfler nicht. Allerdings scheint der Baron durchaus ein Geheimnis zu hüten, denn ein Flügel im Schloss ist versperrt und der Baron warnt Ivanna ein-dringlich, sich diesem unter keinen Um-ständen zu nähern. Doch die Lage spitzt sich zu und im Schloss gerät alles außer Kontrolle. Das Böse scheint entfesselt. (Inhalt: X-Rated)

XT Video: "Astaron - Brut des Schreckens" im Mai auf Blu-ray

XT Video veröffentlicht am 29. Mai 2020 Luigi Cozzis "Astaron - Brut des Schreckens" (Contamination, 1980) mit Ian McCulloch, Louise Marleau, Marino Masé, Siegfried Rauch, Gisela Hahn und Carlo De Mejo in einem wattierten 4-Disc Mediabook erstmals im deutschsprachigen Raum auf Blu-ray. Mit dabei sind die deutsche Kinofassung und die internationale Langfassung durchgehend in HD, im Bonusmaterial finden sich u.a. ein Interview-Feature mit Luigi Cozzi sowie die Doku "Jedermann liebt Karli Spiehs" - über den Co-Produzenten von Astaron wieder. Das 16-seitige Booklet stammt von Nando Rohner. In diesem Sinne: Frohe Ostern!

 

Im Hafen von New York legt ein Frachter mit einer Menge Leichen und noch mehr außerirdischen Alien-Eiern an. Bei Erwärmung zerplatzt diese Brut ebenso wie die Menschen, die mit dem grünlichen Glibber dieser Eier in Berührung kommen. Die Spur der Herkunft dieser für die Menschheit äußerst bedrohlichen Ladung führt Geheimdienst-Colonel Stella Holmes (Louise Marleau) und den NYPD-Lieutenant Tony Aris (Marino Masé) in zwei Richtungen. Zunächst zu einer vergangenen Marsmission nach der deren Commander Hubbard (Ian McCulloch) unehrenhaft entlassen wurde, nachdem er seltsame Geschichten über seine Erlebnisse auf dem Mars berichtet hat. Und zu einer Kaffeeplantage in Kolumbien, wo Holmes, Aris und Hubbard schließlich zwei denkwürdige Begegnungen machen – mit Hubbards als tot geltenden Astronautenkollegen Hamilton (Siegfried Rauch) und mit einem zyklopartigen Mars-Ungeheuer (Astaron Glühblinki), welches Menschen mit seinen Gedanken kontrollieren kann. (Inhalt: Gerald Kuklinski)

filmArt: "Ein Bürger setzt sich zur Wehr" im Juni auf Blu-ray

filmArt veröffentlicht am 19. Juni 2020 Enzo G. Castellaris "Ein Bürger setzt sich zur Wehr" (Il cittadino si ribella, 1974) aka "Ein Mann schlägt zurück" mit Franco Nero, Giancarlo Prete, Barbara Bach und Renzo Palmer als Nr. 15 der Polizieschi Edition auf Blu-ray (und DVD). Mit dabei ist u.a. ein Audiokommentar von Marcus Stiglegger und die deutsche Kinofassung. Bereits 2015 hatte man die Veröffentlichung angekündigt, nun ist es endlich soweit!

 

Genua im Jahre 1974: In der berühmt berüchtigten Hafenstadt regiert allerorts das nackte Grauen, da sowohl brutale Raubüberfälle, Entführungen, Wohnungseinbrüche als auch Mord und Totschlag zwischenzeitlich auf die ganz reguläre Tagesordnung gerückt sind. Der Polizei sind angesichts der Übermacht des allgegenwärtigen Verbrechens die Hände gebunden, wodurch wiederum ihr Ansehen in großen Teilen der Bevölkerung fast schon gänzlich am Nullpunkt angelangt ist. Als dann auch noch eines schönen Tages der ehrenwerte Ingenieur Carlo Antonelli (Franco Nero) - dessen Wohnung übrigens gerade erst kurz zuvor von dreisten Einbrechern verwüstet wurde - seinen hart verdienten Monatslohn in einer der zahlreichen Postfilialen Genuas einzahlen möchte, wird dieser plötzlich Opfer eines gemeinen Raubüberfalls, infolgedessen ihm nicht nur sein komplettes Geld flöten geht, sondern er selbst auch noch ungefragt von den Gangstern in Geiselhaft genommen wird. Nach einer rasanten Verfolgungsjagd mit der Polizei findet diese den äußerlich schwer lädierten Ingenieur schließlich im zwischenzeitlich am Hafen abgestellten Fluchtfahrzeug vor. Und als Antonelli während des anschließenden Verhörs durch den ermittelnden Kommissar (Renzo Palmer) plötzlich klar wird, dass die Polizei mit der momentanen Situation maßlos überfordert zu sein scheint, sieht er für sich nur noch den einen Ausweg: Er muss das Gesetz selbst in die Hand nehmen! Gesagt, getan und bereits am darauffolgenden Tag beginnt Antonelli frohen Mutes mit seiner Ermittlungsarbeit im kriminellen Milieu Genuas. Bleibt nur noch die Frage, ob am Ende des langen Tages nicht auch das Blut Unschuldiger an seinen Fingern klebt? (Inhalt: Richie Pistilli)

Big Ben Movies: "Karthagos Fall" im April auf DVD

Big Ben Movies veröffentlicht am 11. April 2020 Carmine Gallones "Karthagos Fall" (Scipione l'africano, 1937) mit Annibale Ninchi, Camillo Pilotto und Fosco Giachetti als Nr. 67 der Filmclub Edition auf DVD.

 

Das Jahr 218 v. Chr. Rom wird von den Karthagern unter dem Kommando von Hannibal bedroht. Die Römer stehen kurz vor der Aufgabe, doch eine letzte Chance wird der Stadt gegeben, als der Feldherr Scipio den Kampf gegen Hannibal aufnimmt.

Diktator Benito Mussolini ließ die CInecittá Studios in Rom erbauen und »Karthagos Fall« sollte das erste Prestigeobjekt werden. Mit staatlichen Geldern und enorm hohem Aufwand wurde das monumentale Werk gedreht, das im Jahr darauf im Deutschen Reich in den Kinos lief. Mussolini wollte mit der Thematik des Filmes seine Kolonialbestrebungen in Afrika verdeutlichen. Diese Fassung enthält die verschollene deutsche Vorkriegskinosynchronisation von 1938. (Inhalt: Big Ben Movies)

Severin Films: "Der Killer von Wien" im Mai auf Blu-ray (US)

Severin Films veröffentlicht am 26. Mai 2020 Sergio Martinos "Der Killer von Wien" (Lo strano vizio della Signora Wardh, 1971) mit George Hilton und Edwige Fenech in den USA auf Blu-ray. Die neue Abtastung in 4K stammt von Internegativ, im Bonusmaterial finden sich u.a. Interview-Features mit Sergio Martino, Ernesto Gastaldi, George Hilton, Antonio Bruschini und Edwige Fenech sowie ein Audiokommentar mit Kat Ellinger wieder. Mit dabei ist außerdem eine Soundtrack-CD (limitiert auf 3000 Exemplare) sowie Webshop exklusiv ein Comicbuch.

 

Die Ehe der attraktiven Julie Wardh (Edwige Fenech) steht kurz vor dem Aus. Gemeinsam mit ihrem Mann Neil (Alberto de Mendoza), einem älteren Börsenmakler, macht sie sich auf den Weg nach Wien, da dort wichtige Geschäftstermine anstehen. In ihrer Heimatstadt angekommen trifft Julie auf ihre alte Freundin Carol und lernt auf einer Party den Frauenschwarm George (George Hilton) kennen. Julie kann ihre Zuneigung zu George nicht lange unterbinden und sieht in ihm weit mehr als nur einen unbedeutenden Flirt. George scheint ein neuer Lichtblick in Julies Leben zu sein, abseits vom langweiligen Geschäfts-und Eheleben ihres Mannes. Während Julie und George ihre Affäre in vollen Zügen genießen taucht unerwartet Julies Ex-Liebhaber Jean (Ivan Rassimov) auf. Trotz der dunklen Vergangenheit beider, konnte sich Jean nie ganz von Julie lösen und umwirbt sie wo es nur geht. Die Nettigkeiten von Jean nehmen zu und umso mehr grauenvolle Gedanken an ihr damaliges sadomasochistisches Verhältnis kehren bei Julie zurück. Zur selben Zeit werden in Wien vermehrt hübsche Frauen von einem vermummten Serienkiller mit Rasiermesser getötet und auch Julie fällt in das Raster des scheinbar unaufhaltsamen Schlitzers. (Inhalt: filmArt)

Koch Films: "Aladin" im Juni auf DVD

Koch Films veröffentlicht am 18. Juni 2020 Bruno Corbuccis "Aladin" (Superfantagenio, 1986) mit Bud Spencer, Luca Venantini und Janet Agren auf DVD.

 

200 Jahre muss der arme Flaschengeist (Bud Spencer) in seinem engen Gefängnis ausharren, bis ihn der Junge Al (Luca Venantini) in einem Trödelladen findet und befreit. Zum Dank muss ihm der Dschinn nun jeden Wunsch erfüllen, was Al auch lebhaft ausnutzt, bis hin zum protzigen Rolls Royce. Doch eines Tages kommen dem Jungen einige dunkle Gestalten auf die Schliche und wollen ihm den nützlichen Geist abnehmen. Für Al und den Dschinn gibt es nur einen Ausweg: Der Geist muss für immer verschwinden! (Inhalt: Koch Films)

Dolphin Medien: "Renegade" im Juni auf Blu-ray

Dolphin Medien veröffentlicht am 18. Juni 2020 Enzo Barbonis "Renegade" (1987) mit Terence Hill, Robert Vaughn und Ross Hill auf Blu-ray & DVD.

 

Der sympathische Herumtreiber Luke (Terence Hill) lässt sich mit seinem Renegade-Jeep und Pferd Joe Brown durch Amerikas Südwesten treiben und verdient sein Geld mit kleinen Gaunereien. Das leichte Leben endet jedoch, als sein alter Freund Moose ihn aus dem Gefängnis heraus bittet, sich um seinen frechen Teenager-Sohn Matt (Ross Hill) und sein Landhaus zu kümmern. Auf ihrem Weg dorthin heftet sich allerdings jede Menge Ärger an ihre Stoßstange: Streitsüchtige Trucker, nächtliche Killerkommandos und Rockergangs versuchen sie vom Highway zu drängen. Für Matt und Luke beginnt eine Zeit voller Abenteuer. (Inhalt: Dolphin Medien)