DigiDreams: "Zwei wilde Companeros" im Januar 2020 auf Blu-ray

DigiDreams veröffentlicht Mitte Januar 2020 Duccio Tessaris "Zwei wilde Companeros" (¡Viva la muerte... tua!, 1971) mit Franco Nero, Eli Wallach, Lynn Redgrave, Horst Janson und Eduardo Fajardo in der Platinum Cult Edition auf Blu-ray. Ferner erscheint auch eine Holzbox mit einem T-Shirt. Mit dabei sind u.a. verschiedene Super-8 Fassungen sowie die deutsche Kinofassung.

 

Der umtriebige Russe Dimitri Orlowski (Franco Nero) bestiehlt als Pfaffe verkleidet reiche Bürger. Als er aufgrund seiner Verkleidung einem Sterbendem Mann die letzte Ölung erteilen soll, erfährt er aus dessen Munde von einem vergrabenen Goldschatz, dessen Versteck jedoch nur der zum Tode verurteilte mexikanische Bandit Lozoya (Eli Wallach) kennen soll. Kurzerhand sucht er Lozoya im Gefängnis auf und befreit ihn. Er erfährt, dass die Karte zum Schatz auf zwei menschlichen Hinterteilen noch lebender Zeitgenossen eintätowiert wurde. Man bildet also eine Zweckgemeinschaft und begibt sich auf die Suche nach den Ärschen. An ihre Fersen geheftet hat sich die forsche Journalistin Mary O'Donnell (Lynn Redgrave), die Lozoya für den eigentlich längst toten Revolutionär und Volkshelden El Salvador hält und eine Reportage über ihn verfassen möchte. Außerdem wird das ungleiche Duo vom Cousin des Russen (Horst Janson) verfolgt, der vorgeblich den Weg des Gesetzes einschlug, sich als Sheriff verdingt und noch eine Rechnung mit Dimitri offen hat – immerhin hat ihm dieser eine Halskrause und einen Brustharnisch eingehandelt. Und zu allem Überfluss gerät man auch noch in den Strudel der mexikanischen Revolution und hat General Huerta (Eduardo Fajardo) am Hals... (Inhalt: buxtebrawler / OFDb.de)

Gingko Press: Ennio Morricone. Master of the Soundtrack von Maurizio Baroni

Demnächst erscheint im Gingko Press Verlag ein neues Buch (über) "Ennio Morricone. Master of the Soundtrack" von Maurizio Baroni in englischer Sprache. Das Werk umfasst 352 Seiten und wird eine Publikation über seine gesamte Diskographie mit spannenden Texten und ansprechenden Bildern.

 

"The first major work dedicated entirely to the discography of the maestro Ennio Morricone. Unique in its genre, it originates from the idea of the collector, author and cinema expert Maurizio Baroni, who draws on his own archive to give life to a rich selection highlighting over fifty years of a prestigious career, largely unseen before, which includes handwritten scores by the maestro himself, the original album and single cover sleeves from his soundtracks, and much more. This book is a definite homage to this great Italian composer of film soundtracks, probably the most famous in the world. Texts included by: Dario Argento, Bernardo Bertolucci, Liliana Cavani, Lisa Gastoni, Franco Nero, Quentin Tarantino, and many more."

Colosseo Film: "Der Gauner von Bagdad" im Dezember auf Blu-ray

Colosseo Film veröffentlicht am Nikolaustag Bruno Vailati & Arthur Lubins "Der Gauner von Bagdad" (Il ladro di Bagdad, 1961) mit Steve Reeves, Giorgia Moll und Arturo Dominici erstmals legal in Deutschland auf DVD & Blu-ray. Im Bonusmaterial findet sich u.a. ein Interview-Feature mit Giovanni Cianfriglia (Stuntdouble von Steve Reeves) wieder.

 

Karim (Steve Reeves) ist ein äußerst geschickter Dieb. Seine Fähigkeiten nützt er, um den Armen von Bagdad mit kleinen Gaben beizustehen. Am Hofe des Sultans (Antonio Battistella), eines gutherzigen, aber zerstreuten älteren Herrn, fürchtet man seine Gaunereien. Als der machthungrige Prinz Osman (Arturo Dominici) eintrifft, um um die Hand der Prinzessin Amina (Georgia Moll) anzuhalten, schlüpft Karim kurzerhand in seine Rolle, um in die Nähe von Amina zu kommen. Diese verliebt sich in ihn. Als sie einige Zeit darauf an einer rätselhaften Krankheit zu leiden beginnt und nur ein Heilmittel Hoffnung verspricht, die sagenumwobene "Blaue Rose", brechen die Rivalen Karim und Osman samt einigen weiteren Abenteurern auf, um sie zu finden. Doch es lauern ungeahnte Gefahren auf sie und Osman ist entschlossen, sich seiner Konkurrenten zu entledigen... (Inhalt: Adalmar / OFDb.de)

Claudio Simonetti's Goblin spielt an Halloween 2019 in Berlin

In der Nacht des Grauens gibt sich Claudio Simonetti's Goblin am 31. Oktober 2019 im Lido in Berlin die Ehre. Der Einlass findet ab 19 Uhr statt, Tickets gibt es hier: KLICK! Die Facebook-Veranstaltung zum Event findet ihr hier: KLICK! Nach einem äußerst gelungenen und erfolgreichen Abend im Gruenspan (Hamburg) im Frühjahr 2018, ist es nach langer Abstinenz zuvor bald also wieder soweit!

 

"Legendary Italian prog rock band GOBLIN leaded by the original member Claudio Simonetti will be performing in Berlin on the Halloween evening. The only show in Germany. After a long career mainly marked by composing the soundtracks for Dario Argento’s movies, Claudio Simonetti and his band have returned on stage touring worldwide the most successful hits which made Italian progressive rock and horror movies soundtracks history. Goblin first captured the attention of the world on their collaboration with Dario Argento for his 1975 film Profondo Rosso (Deep Red). Their score for Suspiria has been hailed as a masterpiece and is one of the most recognized pieces of music in the history of horror. Expect 2h show of the cult soundtracks with scenes from the movies on the big screen of the former cinema Lido."

X-Rated: "Das Haus der Angst" im November auf Blu-ray

X-Rated veröffentlicht am 08. November 2019 "Das Haus der Angst" (La casa della paura, 1974) aka "The Girl in Room 2A" mit Daniela Giordano, Rosalba Neri, Brad Harris, Karin Schubert und Raf Vallone als Nr. 59 der Eurocult-Collection auf Blu-ray & DVD. Für die Veröffentlichung wurde erstmals eine deutsche Synchro angefertigt. Im Bonusmaterial finden sich u.a. ein karriereumfassendes Interview-Feature „Simply Rosalba“ mit Rosalba Neri wieder. Die vier Mediabook-Covervarianten haben ein 20-seitiges TENEBRARUM-Booklet „La casa della paura – Katholische Pensionsbewohnerinnen in Not“ von Martin Beine an Bord.

 

Die junge Margaret wurde soeben aus dem Gefängnis entlassen. Durch die Hilfe ihrer Bewährungshelferin findet sie schnell eine neue Bleibe Dort scheinen jedoch seltsame Dinge vorzugehen. Ein unheimlicher Mann taucht auf, vermeintliche Blutflecken auf dem Boden, ein seltsamer Selbstmord sowie immer wiederkehrende Alpträume verängstigen die junge Frau zutiefst. Sie entschließt sich eigene Ermittlungen anzustellen und gerät dabei ebenfalls in Lebensgefahr! Welches Geheimnis verbirgt das alte Herrenhaus und was hat es mit dem ominösen Zimmer 2A auf sich? (Inhalt: X-Rated)

filmArt: "Die perfekte Erpressung" im November auf Blu-ray

filmArt veröffentlicht am 29. November 2019 Sergio Sollimas "Die perfekte Erpressung" (Revolver, 1973) mit Oliver Reed, Fabio Testi, Paola Pitagora und Agostina Belli erstmals in Deutschland auf Blu-ray. Mit dabei sind die Extras der Colosseo-DVD, u.a. das Interview mit Fabio Testi sowie neu eine "Deutsche Koproduktionsfassung" und ein Booklet mit einem Text von unserem Autor Thomas Hortian.

 

Ein Polizist (Oliver Reed) wird von Unbekannten, die seine Frau entführt haben, dazu erpresst, einen Häftling (Fabio Testi) aus dem Gefängnis befreien. Doch kaum hat er dies ausgeführt, merkt er, das die Verbrecher seinem "Fang" alles andere als wohlgesonnen sind und muss erkennen, das er -ohne es zu wissen- Teil eines politischen Komplotts geworden ist. Der Alpdruck der Hetzjagd schweißt die anfangs verfeindeten Männer zusammen... (Inhalt: Christoph Draxtra)

Eureka! Entertainment: "Todesmelodie" im November auf Blu-ray (UK)

Die Briten von Eureka! veröffentlichen am 25. November 2019 Sergio Leones "Todesmelodie" (Giù la testa, 1971) mit Rod Steiger, James Coburn und Romolo Valli in der Masters of Cinema-Reihe auf Blu-ray. Dank der BBFC natürlich nicht völlig ungeschnitten. Neues Bonusmaterial ist in Form von Interview-Features mit Filmkritiker und Autor Kim Newman sowie Austin Fisher, dem Autor von "Radical Frontiers in the Spaghetti Western: Politics, Violence and Popular Italian Cinema" mit dabei. Zusätzlich gibt es ein 60-seitiges Booklet mit Archiv-Texten zum Film.

 

Juan ist ein Strauchdieb in Mexiko während der Revolution. Sean ist ein irischer Revolutionär der nach Mexiko fliehen musste, und dort mit seinem Motorrad und jeder Menge Sprengstoff durch die Gegend fährt. Juan und Sean. Sean und Juan, eh? Die beiden freunden sich an, und Sean kann den unpolitischen Banditen Juan tatsächlich für die Revolution begeistern. Gemeinsam versuchen sie für die Gerechtigkeit und die Befreiung zu kämpfen. Aber eine Revolution ist kein geselliges Dinner und kein literarisches Ereignis [..], sie kann nicht mit Eleganz und Höflichkeit durchgeführt werden. Die Revolution ist ein Gewaltakt. (Inhalt: Maulwurf)

X-Cess: "The Riffs II - Flucht aus der Bronx" im November auf Blu-ray

X-Cess Entertainment veröffentlicht am 08. November 2019 Enzo G. Castellaris "The Riffs II - Flucht aus der Bronx" (Fuga dal Bronx, 1983) mit Mark Gregory, Henry Silva, Valeria D'Obici und Antonio Sabato in drei Mediabook-Covervarianten auf Blu-ray/DVD. Im Bonusmaterial finden sich u.a. ein Video-Feature mit Prof. Dr. Marcus Stiglegger und ein Interview mit Kameramann Blasco Giurato wieder. Das 16-seitige Booklet stammt von Thorsten Hanisch.

 

Die Bronx, Sinnbild amerikanischer Gewalt und Kriminalisierung, soll von korrupten Politikern wegen eines gigantischen Bauprojekts gesprengt werden. Doch die Streetgangs erklären dem Establishment den Kampf und entführen spektakulär den Präsidenten des Multi-Baukonzerns. Doch nun schlägt die Regierung zurück und ein Kampf beginnt in den brodelnden Häuserschluchten New Yorks. Zusammengetrieben von der übermächtigen Gewalt der Ordnungskräfte, ordnen sich die Bewohner der Bronx neu und holen zum selbstmörderischen Gegenschlag aus und schon bald herrschen bürgerkriegsähnliche Zustande in New York. Chaos und Entsetzen gewinnen die Oberhand in einem brennenden Stadtviertel. (Inhalt: X-Cess)

X-Cess: "The Riffs - Die Gewalt sind wir" im November auf Blu-ray

X-Cess Entertainment veröffentlicht am 08. November 2019 Enzo G. Castellaris "The Riffs - Die Gewalt sind wir" (1990: I guerrieri del Bronx, 1982) mit Vic Morrow, Christopher Connelly, Fred Williamson, Mark Gregory und George Eastman in drei Mediabook-Covervarianten auf Blu-ray/DVD. Im Bonusmaterial finden sich u.a. ein Audiokommentar von Prof. Dr. Marcus Stiglegger & Dr. Kai Naumann, ein Interview mit Drehbuchautor Dardano Sacchetti sowie die deutsche Kinoschnittfassung wieder. Das 16-seitige Booklet stammt von Thorsten Hanisch.

 

Die Bronx 1990 - höllische Steinwüste inmitten von New York. Hier treiben sich gnadenlose Banden - die Riffs, die Scavengers, die Tigers und andere - herum, weshalb die Polizei das ganze Viertel zum Sperrbezirk erklärt hat. Ann, die Tochter des Präsidenten der Manhattan Corporation, flieht aus ihrem goldenen Käfig und sucht Unterschlupf bei Trash, dem Anführer der Riffs. Zwischenzeitlich hat Anns Vater einen berüchtigten Mann aus den Reihen der Polizei, Hammer, engagiert. Er soll mit allen Mitteln versuchen, Ann nach Hause zurückzubringen. Damit beginnt ein mörderisches „Katz-und-Maus“-Spiel. (Inhalt: X-Cess)

Colosseo Film: "Django - Schwarzer Gott des Todes" in 2020 auf Blu-ray

Nachdem man im Juni 2015 zur Mithilfe bei der Suche nach der deutschen Tonspur aufgerufen hatte, ist man durch einen Fan nun fündig geworden und 2020 kann es losgehen: Colosseo Film bringt Giovanni Grimaldis "Django - Schwarzer Gott des Todes" (Starblack, 1966) mit Robert Woods, Elga Andersen und Franco Lantieri auf Blu-ray. Abgetastet wird in 4K vom Original Negativ, zusätzlich mit dabei sind auch der englische und der italienische Ton. Weitere Infos folgen!

 

Eine kleine Stadt steht unter der Herrschaft des skrupellosen Bösewichts Curry. Der einzige Unterstützer der Farmer und Dorfbewohner ist der geheimnisvolle, maskierte Revolverheld Starblack, der immer im richtigen Moment auftaucht, und Currys Männer reihenweise umlegt. Dieser setzt alles daran Starblack in einen Hinterhalt zu locken und lässt den unschuldigen Farmer Williams zum Tode verurteilen... (Inhalt: CFM / OFDb.de)

Severin Films: "Trio der Lust" im Oktober auf Blu-ray (US)

Severin Films veröffentlicht am 29. Oktober 2019 Leopoldo Savonas "Trio der Lust" (Byleth - Il demone dell'incesto, 1972) mit Mark Damon, Claudia Gravy und Aldo Bufi Landi in den USA auf Blu-ray.

 

Nach gut einem Jahr kehrt Barbara zurück in ihr Elternhaus, in dem schon sehnsüchtig ihr Bruder Lionello auf sie wartet. Die beiden Geschwister verbindet etwas besonders und die Liebe zu einander ist nicht nur rein platonischer Natur. Doch die Rückkehr seiner Schwester stellt Lionello vor eine harte Probe, ist sie doch mittlerweile seit einiger Zeit mit dem galanten Giordano verheiratet und weißt seine Zuneigung zurück. Zutiefst von ihr gekränkt, begegnet er auch dem Schwager von nun an sehr reserviert. Als wäre dies noch nicht genug für das ohnehin sehr sensible Nervenkostüm Lionellos, wird ein Dienstmädchen in ihrem Zimmer ermordet. Der Richter des nahegelegenen Ortes stellt bei seinen Ermittlungen fest, daß Parallelen zu einem Mord an einer Prostituierten bestehen, was die Ausführung der Tat und die Mordwaffe angeht. Zur Ablenkung Lionellos lädt Giordano seine Cousine ein um sie mit ihm zu verkuppeln und gibt diesem auch noch zu Ehren ein Fest, bei dem Barbara per Zufall die Theorie des örtlichen Geistlichen zum Mord mitbekommt. Er geht davon aus, daß Byleth, ein alter Dämon, für die Morde verantwortlich ist. Dadurch wird sie an einen alten Vorfall aus Kindertagen erinnert, bei dem sie ihren Bruder mit Schaum vor dem Mund auf dem Boden liegend vorfand und eben diesen sonderbaren Namen vor sich hinmurmelte. Seine Schwester stellt sich dadurch nun die Frage, ob Lionellos seltsames Verhalten wirklich nur durch die Umstände des Mordes herrühren, oder ob er von dem Dämonen besessen ist. (Inhalt: Allesglotzer)

Severin Films: "Bei Vollmond Mord" im Oktober auf Blu-ray (US)

Severin Films veröffentlicht am 29. Oktober 2019 Paolo Heuschs "Bei Vollmond Mord" (Lycanthropus, 1961) mit Barbara Lass, Carl Schell und Curt Lowens in den USA auf Blu-ray. Im Bonusmaterial findet sich u.a. Interview-Feature mit Ernesto Gastaldi wieder.

 

Dr. Julian Olcott (Carl Schell) wird an eine Besserungsanstalt für schwer erziehbare Mädchen versetzt, doch er sieht sehr unruhigen Zeiten entgegen. Im Schutze der Dunkelheit schleichen gefährliche Wölfe umher, bis eines Nachts ein Mädchen tot aufgefunden wird. Da die Tat unmittelbar nach Dr. Olcotts Ankunft geschah, gerät er unter Verdacht, da man nicht von übernatürlichen Umständen ausgehen will. Bei den Untersuchungen ergeben sich allerdings merkwürdige Zusammenhänge und anhand der Verletzungen bei der Toten kommt er zu dem Schluss, dass das Opfer von einem Werwolf getötet worden sein muss. Bei seinen Nachforschungen ergeben sich für Olcott schließlich immer neue Erkenntnisse, vor allem, dass in der Besserungsanstalt so gut wie jeder verdächtig zu sein scheint. Handelt es sich hier um die Wahrheit, um Aberglauben oder sind es nur Ausreden? In der Zwischenzeit gerät die Schülerin Priscilla (Brarbara Lass) in große Gefahr... (Inhalt: Prisma)

Severin Films: "Paganini Horror" im Oktober auf Blu-ray (US)

Severin Films veröffentlicht am 29. Oktober 2019 Luigi Cozzis "Paganini Horror - Der Blutgeiger von Venedig" (Paganini Horror, 1989) mit Daria Nicolodi, Jasmine Maimone, Maria Cristina Mastrangeli und Pascal Persiano in den USA auf Blu-ray. Im Bonusmaterial finden sich u.a. Interview-Features mit Luigi Cozzi und Pietro Genuardi wieder, außerdem mit dabei ist eine Soundtrack-CD von Vince Tempera.

 

Kate und ihre Band spielen seit Jahren den gleichen Mist. Ihre Produzentin ist demnach gewaltig genervt und verlangt nach neuen Ideen. Nun soll es eine alte (bisher unbekannte) Partitur von Paganini richten. Motiviert - wie auch euphorisiert - mietet man das (Horror)-Haus von Sylvia Hackett um dort ein Musikvideo zu drehen. Nach kurzer Zeit wird das erste Bandmitglied tot aufgefunden. Doch das ist erst der Anfang. Schließlich schloss Paganini, mit dieser Partitur, einen Pakt mit dem Teufel - und Satan will sich nun „sein Frühstück holen“. (Inhalt: Frank Faltin)

Synapse Films: "Suspiria" im November in 4K UHD (US)

Synapse Films veröffentlicht in den USA am 19. November 2019 Dario Argentos Meisterwerk "Suspiria" (1977) mit Jessica Harper, Stefania Casini, Flavio Bucci, Miguel Bosé und Alida Valli in 4K Ultra HD. Für die Veröffentlichung hat sich Synapse erneut am 35mm-Kameranegativ bedient und in Zusammenarbeit mit Kameramann Luciano Tovoli restauriert. Neben dem 4.0 Ton-Mix der englischen Sprachfassung sind jetzt auch HDR und Dolby Atmos mit dabei. Ferner sind die bereits bekannten Bonus-Features vorheriger Veröffentlichungen auf einer Blu-ray im Set enthalten. Das neue Artwork stammt von Wes Benscoter.

 

Die Amerikanerin Suzy Bannion reist nach Freiburg um an der Schule von Madame Blanc Tanz zu studieren. Als Suzy die Lehranstalt erreicht, beobachtet sie wie eine weibliche Person – hysterisch schreiend – aus dem Haus rennt. Kein Phänomen, denn die neue Schülerin wird fortan mit vielen merkwürdigen Vorgängen konfrontiert. Infolgedessen stellt Suzy Nachforschungen an und findet heraus, dass ihr neues Zuhause eine unheimliche Geschichte birgt. Ist die junge Frau das Opfer eines Hexenzirkels?
(Inhalt: Frank Faltin)