A Night in Blood Red: Goblin vertonen Dario Argentos Suspiria in Leipzig

Es gibt Filme, die stehen über der Zeit. Dario Argentos "Suspiria" (1977) ist einer von diesen. Am Valentinstags-Wochenende 2020 tauchen wir die Peterskirche Leipzig in blutiges Rot. Claudio Simonetti's Goblin vertonen "Suspiria" LIVE und in voller Länge in der einzigartigen Atmosphäre der neogotischen Kirche. Der gesamte Kirchenraum wird zum Schauplatz und entkoppelt den Film von der Zweidimensionalität einer Leinwand hin zu einer dreidimensionalen, audiovisuellen und performativen Raumerfahrung. Eine einzigartige Tanzperformance (SPE, Leitung: Henrike Westenfelder), musikalisch und lichtmalerisch unterstützt durch Leipzig's DŌMU, wird alle in Spannung und Staunen versetzen, bevor Goblin die Bühne betreten und zum Screening von “Suspiria” auf großer Leinwand den Soundtrack LIVE zum Film spielen.

 

Rahmenprogramm:
+ DVD-, Merch- und Bücherbörse mit ausgewählten Artikeln
+ Signing-Session mit Claudio Simonetti
+ After-Show-Party mit “Giallo-Disco”

 

Prolog: "Suspiria" (2018) von Luca Guadagnino
Datum: 14. Februar 2020, 19.00 Uhr
Ort: Luru Kino - Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig
Einordnung und Vortrag Prof. Dr. Marcus Stiglegger - SUSPIRIA Orginal vs. Remake

 

Tickets VVK und Abendkasse: http://bit.ly/GOBLIN_SUSPIRIA

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren