Koch Media: "Black Emanuelle"-Box erscheint im September 2018

Koch Media veröffentlicht im September 2018 eine Box mit vier Laura Gemser "Black Emanuelle"-Filmen erstmals in HD. Enthalten wird das Set die deutschen Kinofassungen, ebenfalls mit dabei ist eine Soundtrack-CD.

"Black Emanuelle" (Emanuelle nera, 1975)
"Black Emanuelle - 2. Teil" (Emanuelle nera: Orient reportage, 1976)
"Black Emanuelle - Stunden wilder Lust" (Emanuelle in America, 1977)
"Emanuela - Alle Lüste dieser Welt" (Emanuelle - Perché violenza alle donne?, 1977)

Emanuelle ist ein junges und wunderschönes schwarzes Mädchen aus Amerika. Behütet großgeworden, wurde sie noch nie mit Rassenhaß konfrontiert und geht ruhig ihrem Beruf als Fotografin nach. Da bekommt sie von einem Verleger den Auftrag, eine Reportage über Schwarzafrika zu machen. Im Flugzeug beobachtet sie ein junges weißes Paar, das ungeniert Liebe macht. Emanuelle verliebt sich in den jungen Weißen, eine Story voll Romantik und düsterer Leidenschaft beginnt... (Inhalt: OFDb.de)

Emanuelle reist zusammen mit ihrem Lover Roberto nach Bangkok, wo sie hofft den König interviewen und fotografieren zu können. Die beiden (Emanuelle und Roberto, nicht der König) erkunden die Stadt gemeinsam mit dem Cousin des Königs Prinz Sanit, einem befreundeten US-amerikanischem Ehepaar und einer thailändischen Masseurin. Man kommt sich bei Nachtclubbesuch und Opiumpfeife schnell näher, bevor dann Roberto zu Ausgrabungen nach Casablanca gerufen wird. Kurz darauf werden Emanuelle die Papiere und die Kamera gestohlen, und nach einer durchstandenen Gruppenvergewaltigung durch die Bodyguards des mittlerweile wegen eines Putsches inhaftierten Prinzen schaut sie, dass sie so schnell wie möglich ebenfalls nach Casablanca kommt. Dort verlustiert sie sich mit Roberto, dessen neuer Verlobten, einem Haufen Beduinen und der Tochter des amerikanischen Botschafters. Dies wird Roberto dann allerdings irgendwann zuviel und er verlässt Casablanca. Emanuelle wird nach Paris abberufen, und der Film ist aus... (Inhalt: Maulwurf)

Nach ihren Bettabenteuern in Afrika und Asien ist die farbige Emanuelle als Fotoreporterin in Amerika unterwegs, um Millionäre "aufs Kreuz zu legen" und über deren "perverses" Sexualverhalten zu berichten. Am Ende gibt sie ihren Job auf, wird aber von ihrem Freund an einen Stammeshäuptling in der Südsee verkauft. (Inhalt: OFDb.de)

Die Reporterin Emanuela (Laura Gemser) ist mal wieder in aller Welt unterwegs, um erotische Fotos und Stories aufzutreiben. Als ihre Kollegin Cora Norman (Karin Schubert), die einer ähnlichen Tätigkeit nachgeht, bei ihren Nachforschungen jedoch auf einen internationalen Mädchenhändlerring stößt, wird ihr investigativer Journalismus den Damen zum Verhängnis. (Inhalt: SPLATTERTRASH)

Kommentare  

0 #1 Spaceman 2018-06-21 19:12
deutschen Kinofassungen - > also geschnitten... sehr schade - braucht kein Mensch...
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren