Italo-Cinema Filmclub präsentiert: SUSPIRIA

Der Italo-Cinema Filmclub präsentiert euch
nach 31 Jahren auf dem Index:
SUSPIRIA [Suspiria] (1977)
[deutsche Sprachfassung - ungekürzt und unzensiert - digital]

Samstag, 6. Dezember 2014 - 11 Uhr
SCHAUBURG Kino Dortmund - Eintritt: 5€ Clubbeitrag

Vor dem Film gibt es eine kleine Einführung nebst einer Italo-Cinema Trailershow.

Inhalt: Die junge Ballett-Elevin Suzy kommt aus den USA nach Freiburg, um dort an einer angesehenen Schule, Tanz zu studieren. Als sie dort ankommt, beobachtet sie noch ein junges Mädchen, das aus der Schule flieht, um dann aber später in der eigenen Wohnung auf mysteriöse Art und Weise ermordet zu werden. Doch auch Suzy kommt die Schule zunehmend merkwürdig vor. Die Lehrerinnen führen ein hartes Regiment, nachts hört man seltsame Geräusche und etwas schleicht nachts durch den provisorischen Schlafsaal. Langsam aber sicher forscht Suzy den merkwürdigen Vorgängen nach und findet heraus, daß das Haus an sich eine unheimliche Geschichte hat und eine dunkle Macht beherbergt. – Moonshade auf OFDb.de

„Wenn man im Horror-Genre über Meisterwerke spricht, muss SUSPIRIA in jedem Fall genannt werden“ – deadlyfriend auf OFDb.de

„Dario Argentos wahrscheinlich berühmtester Film hat mehr von einem expressiven, bildgewaltigen Kunstwerk als von einem herkömmlichen Horrorfilm. Muss man gesehen haben!“ – FILMTIPPS.at

„Ein packender, faszinierender Horror & Mystery-Thriller, der auch nach 30 Jahren nichts von seiner Wirkung eingebüßt hat. Im Gegenteil, dieses Meisterwerk hebt sich stärker denn jemals zuvor vom Einheitsbrei ab.“ – Blap auf dirty-pictures.de

„Dümmliche Mischung aus Horror und Okkultismus, die auf grobe Effekte setzt und die Atmosphäre völlig vernachlässigt.“ – Lexikon des internationalen Films