X-Cess Entertainment: "Der Tollwütige" im März auf Blu-ray

Bereits 2016 angekündigt, veröffentlicht X-Cess Entertainment nun am 30. März 2018 Sergio Griecos "Der Tollwütige" (La belva col mitra, 1977) mit Helmut Berger, Marisa Mell und Richard Harrison erstmals in Deutschland auf Blu-ray. Es erscheinen drei limitierte Mediabooks, in den Extras finden sich u.a. ein Audiokommentar von Prof. Dr. Marcus Stiglegger und ein Interview mit Helmut Berger wieder, das 16-seitige Booklet kommt mit einem Text von Thorsten Hanisch daher.

Der kaltblütige Mörder Nanni Vitali kann mit drei Komplizen aus dem Gefängnis entkommen. Verfolgt von dem berüchtigten Kommissar Santini ziehen sie eine blutige Spur, die Passanten wie Polizisten betrifft. Vitali will sich an den Leuten rächen, die ihn ins Gefängnis gebracht haben. Nach einem weiteren brutalen Mord nehmen Vitali und seine Mittäter das Mädchen Giuliana mit. Nanni will mit ihr ein neues Leben beginnen, nachdem er sich an Barbaresci gerächt hat, dessen Aussage ihn ins Gefängnis brachte. Doch schon bald muss er feststellen, das auch seine Vertrauten und Weggefährten keine verlässlichen Partner mehr sind. Ein blutige Abrechnung nimmt ihren Lauf. (Inhalt: X-Cess)

Koch Media: "Queimada - Insel des Schreckens" im Mai in HD

Wie bereits angekündigt, veröffentlicht Koch Media am 24. Mai 2018 Gillo Pontecorvos "Queimada - Insel des Schreckens" (Queimada, 1969) mit Marlon Brando, Evaristo Márquez, Norman Hill, Renato Salvatori und Dana Ghia erstmals weltweit auf Blu-ray. In den Extras findet man u.a. auch die englische Schnittfassung.

Der Ruf des Geldes schlägt alle Ideale: Mitte des 19. Jahrhunderts wird Sir William Walker (Marlon Brando) von der britischen Regierung auf die karibische Insel Queimada entsandt, um dort die portugiesische Vorherrschaft zugunsten der finanziellen Interessen der Royal Sugar Company zu beenden. Schnell gelingt es Walker mit falschen Versprechungen, eine Schar ausgebeuteter Sklaven als Aufständische zu rekrutieren und mit ihnen eine Revolution anzuzetteln. Doch der Schatten seiner Lügen droht ihn unweigerlich einzuholen. (Inhalt: Koch Media)

Black House Films: "Cold Eyes of Fear" im März auf Blu-ray (UK)

Black House Films veröffentlicht am 26. März 2018 Enzo G. Castellaris "Cold Eyes of Fear" (Gli occhi freddi della paura, 1971) mit Giovanna Ralli, Frank Wolff, Fernando Rey und Gianni Garko in Großbritannien auf Blu-ray.

Peter (Gianni Garko) hat im Londoner Nachtleben das leichte Mädchen Anna (Giovanna Ralli) aufgegabelt. Doch als sie zusammen das Haus von Peters abwesendem Onkel (Fernando Rey), einem Richter, betreten, treffen sie nicht nur auf den ermordeten Butler, sondern auch auf den seltsamen jungen Mann Quill (Julián Mateos), einen Kriminellen, zu dem sich bald dessen Komplize Arthur Welt (Frank Wolff) gesellt, der noch eine Rechnung mit Peters Onkel offen hat und das Haus wie besessen nach einer Gerichtsakte zu durchsuchen beginnt... (Inhalt: Adalmar / OFDb.de)

'84 Entertainment: "Terror in der Oper" im April im Leatherbook

'84 Entertainment veröffentlicht am 01. April 2018 eine 4-Disc 30th Anniversary Leatherbook Edition zu Dario Argentos "Terror in der Oper" (Opera, 1987) mit Cristina Marsillach, Ian Charleson, Urbano Barberini und Daria Nicolodi. Das Set umfasst neben zwei Blu-rays noch zwei Bonus-DVDs, enthalten sind einige Interview-Features u.a. mit Dario Argento, Michele Soavi und Daria Nicolodi. Auf den Blu-rays befinden sich die Exportfassung und die italienische Langfassung jeweils in 2.35:1 und 1.78:1 (geöffnete Maskierung) mit der neuen 2K-Abtastung von 2017. Abgerundet wird die Veröffentlichung durch ein 84-seitiges Booklet.

Nachdem sein weiblicher Star in einen schweren Unfall verwickelt wurde, findet der junge Horrorregisseur Marco für seine Operninszenierung von Verdis „Macbeth“ in der jungen Betty den perfekten Ersatz. Doch auf der Oper scheint ein Fluch zu lasten: Ein unheimlicher Killer macht Jagd auf die Beteiligten und zieht mit bestialischen Morden seine Kreise immer enger um das Objekt seiner Begierde: Die neue Diva der La Scala. (Inhalt: '84 Entertainment)

Koch Media: "Mario Bava Horror Collection" im April 2018

Koch Media veröffentlicht am 12. April 2018 eine Box mit den bisher in der Mario Bava Collection erschienenen Filmen "Die Stunde, wenn Dracula kommt" (La maschera del demonio, 1960) mit Barbara Steele, John Richardson und Andrea Checchi, "Die drei Gesichter der Furcht" (I tre volti della paura, 1963) mit Michèle Mercier, Lidia Alfonsi, Boris Karloff, Mark Damon und Jacqueline Pierreux, "Baron Blood" (Gli orrori del castello di Norimberga, 1972) mit Joseph Cotten und Elke Sommer, "Die toten Augen des Dr. Dracula" (Operazione paura, 1966) mit Giacomo Rossi Stuart, Erika Blanc und Fabienne Dali sowie  "Lisa und der Teufel" (Lisa e il diavolo, 1973) mit Telly Savalas, Elke Sommer, Sylva Koscina und Alida Valli sowohl auf Blu-ray als auch auf DVD. Zusätzlich befindet sich Camillo Mastrocinques "Ein Engel für den Teufel" (Un angelo per Satana, 1966) mit Barbara Steele, Anthony Steffen, Claudio Gora, Mario Brega und Marina Berti als deutsche DVD-Premiere mit in den Boxen.

Scorpion Releasing: "Orgie des Todes" auf Blu-ray (US)

Ursprünglich 2016 von Code Red angekündigt, veröffentlicht nun Scorpion Releasing am 10. April 2018 Alberto Negrins "Orgie des Todes" (Enigma rosso, 1978) mit Fabio Testi, Christine Kaufmann, Ivan Desny und Jack Taylor in den USA auf Blu-ray.

Die Polizei findet die Leiche der 18-jährigen Schülerin Angela Rosso, und aufgrund ihrer Verletzungen scheint es förmlich so, als sei sie von einem wilden Tier zerfetzt worden. Inspektor Di Salvo (Fabio Testi) steht vor einem schweren Rätsel. Seine Ermittlungen führen ihn in ein Mädcheninternat des gehobenen Standards, in dem die Ermordete zur Schülerin war. Schon bald stößt Di Salvo auf erste mysteriöse Hinweise, wie beispielsweise die Zeichnung einer Katze im Tagebuch der Ermordeten. Auch ihre Mädchenclique gibt Rätsel auf, doch die Hintergründe bleiben lange ungewiss. Ein Profil des Täters ist kaum zu erstellen, und beteiligte Personen fallen durch mangelnde Kooperation und hohe Widerstände auf. Weitere Ermittlungen ergeben, dass man es mit einem Ring einflussreicher Persönlichkeiten zu tun hat, die sich mit jungem Fleisch versorgen lassen. Wann wird die Clique um die ermordete Angela ihr Schweigen brechen und wer steckt hinter den bestialischen Morden..? (Inhalt: Prisma)

Death Waltz: "The Riffs II - Flucht aus der Bronx" im März auf Vinyl

Die Death Waltz Recording Company veröffentlicht am 09. März 2018 den Francesco De Masi-Soundtrack zu Enzo G. Castellaris "The Riffs II - Flucht aus der Bronx" (Fuga dal Bronx, 1983) mit Mark Gregory, Henry Silva und Valeria D'Obici auf Vinyl. Limitiert ist das Set auf 500 Exemplare, die Platte ist rot/gelb coloriert.

Die Bronx, der Schmelztiegel der Gewalt, soll plattgewalzt werden. Der Grund: die „General Construction Company“ plant den Bau eines luxuriösen Baukomplexes. Jede/r der dem Räumkommando in die Quere kommt, wird mit Flammenwerfern in die ewigen Jagdgründe geschickt. Unter den Opfern befinden sich auch Trashs Eltern. Der Anführer der Riffs will Rache und verbündet sich mit Strike (der wie alle „Bronx-Ratten“ in der Kanalisation abhängt) um den Präsidenten der „General Construction Company“ zu entführen. Gibt es eine Chance das Bronx-Massaker zu beenden? (Inhalt: Frank Faltin)

Scream Factory: "Die Geliebte des Vampirs" im Mai auf Blu-ray (US)

Scream Factory veröffentlicht am 22. Mai 2018 Renato Polsellis "Die Geliebte des Vampirs" (L'amante del vampiro, 1960) mit Hélène Rémy, Tina Gloriani und Walter Brandi in den USA auf Blu-ray. Weitere Infos folgen!

Als die Magd Brigita verletzt aufgefunden wird, wissen die Landarbeiter des Gutsbesitzers, genannt "der Professor" (Pier Ugo Gragnani), sofort, dass sie ein Opfer eines Vampirs wurde - schon das Dritte in diesem Jahr. Die Gruppe von Ballerinas, die unter der Leitung von Gorgio (John Turner) als Gäste in seinem Landhaus trainieren, werden vom Professor und dem herbeigeholten Arzt beruhigt. Auch als Brigita wenig später stirbt, obwohl sie sich zuvor gut erholt hatte, bezeichnen sie die Geschichten vom Vampir als Aberglaube der Landbevölkerung. Als Luca (Isarco Ravaioli), der Neffe des Gutsbesitzers, mit Francesca (Tina Gloriani), der er zuvor einen Heiratsantrag machte, und Louisa (Hélène Rémy) vor einem Sturm in die falsche Richtung fliehen, sind sie gezwungen, in einer seit Jahrhunderten verwaisten Burg Zuflucht zu suchen. Doch zu ihrer Überraschung werden sie dort freundlich von Contessa Alda (María Luisa Rolando) empfangen, die durch ihren Diener Herman (Walter Brandi) Tee servieren lässt... (Inhalt: Bretzelburger / OFDb.de)

Digitmovies: "Freibeuter der Meere" im Februar auf Vinyl

Digitmovies veröffentlicht am 23. Februar 2017 den Gino Peguri-Soundtrack zu Lorenzo Gicca Pallis "Freibeuter der Meere (Il corsaro nero, 1971) mit Terence Hill, Silvia Monti, George Martin und Bud Spencer auf Vinyl. Limitiert ist die Edition auf 300 Exemplare und hat ebenfalls die CD mit an Bord.

Piratenkapitän „Blackie“ (Terence Hill) will einen großen Goldtransport aus der Karibik nach Spanien an sich bringen, um zu verhindern, dass der Vizekönig Waffen für den Kampf gegen die Piraten als Gegenleistung erhält. Ein schwieriges Unterfangen, und so verbündet sich Blackie mit Skull (Bud Spencer) und notgedrungen auch mit anderen Piratenkapitänen. Als Blackie auf dem Schwarzmarkt in Tortuga zwei Frauen ersteigert, kommt es zum Bruch mit Skull, der ebenso wie Blackie weiß, um wen es sich bei den beiden Gefangenen handelt: um Isabel (Silvia Monti), der Ehefrau des Vizekönigs und deren Dienerin Manuela (Diana Lorys). Obwohl Blackie eine kurze Affäre mit Isabel hat, lässt er sie dann aber gegen Lösegeld frei, und die so geschmähte Isabel will Rache. Hierzu scheut sie auch nicht davor, ihren gehörnten Ehemann (Edmund Purdom) zu instrumentalisieren. Doch der vermeintliche Goldtransport entpuppt sich ohnehin als Falle, um die Piraten von Tortuga zu fall zu bringen. (Inhalt: Gerald Kuklinski)

Arthaus: "Das Mädchen und der Kommissar" im Februar auf DVD

Arthaus veröffentlicht am 08. Februar 2018 Claude Sautets "Das Mädchen und der Kommissar" (Max et les ferrailleurs, 1971) mit Michel Piccoli, Romy Schneider, Georges Wilson und Bernard Fresson erneut auf DVD.

Max, früher Untersuchungsrichter, ist heute ein Polizist in Paris und er ist etwas frustriert von dem System der Gerichte. Er glaubt, dass Verbrecher nur dann hinter Schloss und Riegel kommen, wenn man sie auf frischer Tat ertappt, doch das ist schwer. Immer wieder misslingen ihm seine Aktionen, bis ihm eine Idee kommt. Er gibt sich als Bankier aus und macht sich an die Freundin eines kriminellen Schrotthändlers ran, eine Prostituierte. Durch gezielte Beeinflussung lenkt er sie und ihren Freund sowie dessen kleinkriminelle Clique dahin, eine Bank zu überfallen. Leider kommen die Kollegen von Max hinter seine merkwürdige Aktion… (Inhalt: Haikos Filmlexikon)

NewKSM: "Freibeuter der Meere" im März auf Blu-ray

NewKSM veröffentlicht am 15. März 2017 Lorenzo Gicca Pallis "Freibeuter der Meere (Il corsaro nero, 1971) mit Terence Hill, Silvia Monti, George Martin und Bud Spencer erstmals im deutschsprachigen Raum auf Blu-ray. Die Collector's Edition erscheint im Schuber und ist limitiert auf 1.500 Exemplare, dabei sind zusätzlich noch zwei Postkarten.

Piratenkapitän „Blackie“ (Terence Hill) will einen großen Goldtransport aus der Karibik nach Spanien an sich bringen, um zu verhindern, dass der Vizekönig Waffen für den Kampf gegen die Piraten als Gegenleistung erhält. Ein schwieriges Unterfangen, und so verbündet sich Blackie mit Skull (Bud Spencer) und notgedrungen auch mit anderen Piratenkapitänen. Als Blackie auf dem Schwarzmarkt in Tortuga zwei Frauen ersteigert, kommt es zum Bruch mit Skull, der ebenso wie Blackie weiß, um wen es sich bei den beiden Gefangenen handelt: um Isabel (Silvia Monti), der Ehefrau des Vizekönigs und deren Dienerin Manuela (Diana Lorys). Obwohl Blackie eine kurze Affäre mit Isabel hat, lässt er sie dann aber gegen Lösegeld frei, und die so geschmähte Isabel will Rache. Hierzu scheut sie auch nicht davor, ihren gehörnten Ehemann (Edmund Purdom) zu instrumentalisieren. Doch der vermeintliche Goldtransport entpuppt sich ohnehin als Falle, um die Piraten von Tortuga zu fall zu bringen. (Inhalt: Gerald Kuklinski)

Donau Film: "Das Taubenhaus" im März auf Blu-ray & DVD

Wie bereits angekündigt veröffentlicht Donau Film am 23. März 2018 Claudio Gueríns "Das Taubenhaus" (La casa de las palomas, 1972) mit Ornella Muti, Lucia Bosé und Glen Lee erstmals in Deutschland auf DVD & Blu-ray. Zwischenzeitlich ist nun auch das Cover ersichtlich, im Bonusmaterial finden sich eine Bildergalerie und Trailer.

Die glamouröse Witwe Lucia lebt mit ihrer schönen Tochter Sandra in einer Villa in Córdoba. Dann taucht ihr ehemaliger Liebhaber, der Lebemann Fernando, auf. Er will Lucia zurückgewinnen, doch diese weist ihn ab, als sie von seiner Vergangenheit als bezahlter Gigolo erfährt. Um sich zu rächen verführt Fernando die minderjährige Sandra, heimlich treffen sie sich im Taubenhaus, einem alten Stundenhotel. Aus dem falschen Spiel erwächst wahre Liebe, doch dann erfährt Lucia von der verbotenen Beziehung... (Inhalt: Donau Film)

X-Rated: "Paranoia" in 2018 auf Blu-ray

X-Rated plant für das Frühjahr 2018 die Deutschland und Blu-ray Premiere von Umberto Lenzis Giallo "Paranoia" (1970) mit Carroll Baker, Jean Sorel und Luis Dávila. Weitere Infos folgen!

Rennfahrerin Helen (Carroll Baker) erhält eine Einladung von ihrem Ex-Mann Maurice (Jean Sorel). Dort angekommen muß sie feststellen, daß ihr Ex wieder geheiratet hat und die Einladung nicht seine Idee sondern die seiner Frau Constance war. Letztere zögert nicht lange und offenbart sogleich den wahren Einladungsgrund. Sie möchte Gigolo Maurice beseitigen und hofft auf Helens Beihilfe. Eine günstige Gelegenheit bietet sich bei einem Yachtausflug, doch Helen zögert, da sie für Maurice noch was empfindet und muß mit ansehen wie ihr Ex seine Frau tötet und über Bord wirft. Die Tat wird von beiden geschickt als Unfall getarnt, doch die Tochter der Ermordeten will ihnen die story nicht abkaufen. (Inhalt: Skyline / OFDb.de)

Allscore: Mondo Sangues neues Album "No place for a man" im März 2018

Am 30. März 2018 veröffentlicht das Stuttgarter Musikprojekt Mondo Sangue (Christian Bluthardt und Yvy Pop) sein neues Album "No place for a man" (Il villaggio delle donne) bei Allscore auf Vinyl. Das Cover-Artwork stammt von Sue Elderberry und Arancia13. Limitiert ist das Set auf 666 Exemplare und kommt mit einer Autogrammkarte und einem Downloadcode daher. Hier kann man schon mal reinhören: KLICK!

Im Sommer 2016 kam ihr Erstlingswerk "L'isola dei dannati" auf den Markt. Es ist Hommage an italienische Soundtracks vergangener Tage, kein Fake-Rip-Off sondern vielmehr eine große Verbeugung und kleine Genre-Erweiterung auf Soundtrack-Ebene.