Koch Media: "Stadt in Panik", "Gewalt über der Stadt" & "Convoy Busters" in HD

Neben der bereits angekündigten neuen Italowestern-Reihe "Westernhelden" und einer Reihe "Politische Thriller", arbeitet man bei Koch Media auch an einigen Polizeifilmen die bereits in HD abgetastet worden sind. Dabei handelt es sich um Giuseppe Rosatis "Stadt in Panik" (Paura in città, 1976) mit Maurizio Merli, James Mason, Raymond Pellegrin und Silvia Dionisio, Carlo Ausinos "Gewalt über der Stadt" (Torino violenta, 1977) mit George Hilton, Emanuele Cannarsa und Giuseppe Alotta, sowie Stelvio Massis "Convoy Busters" (Un poliziotto scomodo, 1978) mit Maurizio Merli, Olga Karlatos und Massimo Serato. Weitere Infos folgen!

Der Brutalogangster Lettieri (Raymond Pellegrin) entkommt samt seiner Gang aus dem Kittchen und beginnt in Rom mit dem Großreinemachen unter den Spitzeln, die ihn hinter Gitter brachten. Die Gewaltwelle nötigt den Polizeichef (James Mason) zur Aufhebung der Suspendierung von Commissario Murri (Maurizio Merli), der wegen Polizeigewalt und sonstiger Verfehlungen Zwangsurlaub verbringen muss, aber nun als einzig adäquate Antwort auf den Terror gilt. Unter der nervenden Fuchtel des blasierten Staatsanwalt Lo Cascio (Franco Ressel) stellt Murri mit seinen Kollegen Esposito (Fausto Tozzi) und Diotavelli (Giovanni Elsner) eine Soko zusammen und beginnt mit der Jagd nach Lettieri. Einen Anhaltspunkt finden sie in der Liste der Ausbrecher. Unter ihnen ist der ehemalige Bahnangestellte Masoni (Cyril Cusack), der wegen Sterbehilfe an seiner todkranken Frau für sechs Jahre ins Kittchen musste und nun gerade mal 40 Tage vor Ablauf der Strafe aus dem Knast geflohen ist. Murri und Co. begeben sich auf die Suche nach seiner Tochter Laura (Silvia Dionisio), die inzwischen als Escort-Lady für Gutbetuchte arbeitet, um mehr über die Hintergründe des nicht erklärbaren Verhaltens ihres Vaters zu erfahren... (Inhalt: Film Maniax)

Die Frau eines wohlhabenden Arztes wird im Stadt Park auf brutale Weise niedergestochen, während eine Bande von jungen Kriminellen Kinos und Supermärkte aufbricht und ausraubt. Ein 17 jähriges Mädchen wird vergewaltigt und darauf hin mit einem Draht erwürgt, die Arbeit eines Sexualtriebtäters. Mit einem Banden Krieg der in den Straßen tobt und dem Mörder der in der Stadt umgeht haben Polizeiinspektor Moretti (George Hilton und Danieli (Emanuel Cannarsa) alle Hände voll zu tun, sie müssen Turin davor bewahren die Stadt mit der größten Verbrechensrate der Welt zu werden. Was Danieli allerdings nicht weiß, ihr Partner ist in der Unterwelt bekannt als „The Avenger“, Richter, Jury und Scharfrichter in einem für die Unterweltbosse Turins… (Inhalt: Fleshgrinder / OFDb.de)

Kommissar Olmi ermittelt in Rom in einer Mordsache. Da fliegen auch mal die Fäuste („Dein Anwalt kommt in einer Stunde. Bis dahin kriegst Du eine Schelle nach der anderen.“), und die Wahrheit wird schonungslos offengelegt: Der Auftraggeber der Morde ist der Direktor der Zolldirektion in Fiumicino. Der aber ist ein paar Nummern zu groß für den kleinen Kommissar („Sie sind nur ein kleiner Regierungsbeamter. Das hier ist eine andere Liga.“), weswegen Olmi zur Streife versetzt wird. Es scheint sich um die legendäre Hubschrauber-Streife zu handeln, denn Olmi erledigt (erlegt?) vom Hubschrauber aus mehrere flüchtende Gangster. Aber eines Abends zeigt sich, dass seine Nerven unter der Daueranspannung gelitten haben, als er einen harmlosen Passanten erschießt. Er bittet um seine Versetzung nach Civitanova Marche, einem kleinen Badeort südlich von Ancona. Dort legt er seine Pistole in die Schublade, verliebt sich in die Grundschullehrerin und könnte glücklich leben. Aber das Böse ist bekanntlich immer und überall, und Olmi kommt auf die Spur einer Gruppe von Waffenschmugglern, die sich als äußerst nervenschwache Dreckschweine entpuppen, und denen jedes Mittel recht ist. (Inhalt: Maulwurf)

Filmjuwelen bringt "Leichen pflastern seinen Weg" & "Der Tod ritt dienstags" in HD

Vor ein paar Tagen wurde durch die Cinémathèque française bekannt, dass Sergio Corbuccis Meisterwerk "Leichen pflastern seinen Weg" (Il grande silenzio, 1968) mit Jean-Louis Trintignant, Klaus Kinski, Frank Wolff und Luigi Pistilli vom Originalnegativ in 4K angetastet wurde und einer HD-Auswertung nun nichts mehr im Wege stehen dürfte. Auf Nachfrage von Dirty-Pictures-Usern hat das deutsche Label Filmjuwelen bestätigt, diesen und auch Tonino Valeriis "Der Tod ritt dienstags" (I giorni dell'ira, 1967) mit Giuliano Gemma, Lee Van Cleef, Walter Rilla und Christa Linder auf Blu-ray zu veröffentlichen. Weitere Infos folgen!

Utah, gegen Ende des 19. Jahrhunderts. In der kleinen Stadt Snowhill herrscht unter den ärmsten Bürgern Hunger und Elend, denn die kalten Temperaturen bedrohen ihr Leben. Um nicht umzukommen, überfallen diese mittlerweile organisierten Banden wohlhabende Leute, woraufhin sie zu Gesetzlosen deklariert wurden, auf die man hohe Kopfgelder ausgesetzt hat. Snowhill zieht seitdem zahlreiche Kopfgeldjäger an, die die gesuchten Leute nun mit der Absolution des Gesetzes jagen, aufspüren und töten dürfen. Der unerbittlichste unter den Kopfgeldjägern ist Loco (Klaus Kinski), der auch den Mann von Pauline (Vonetta McGee) getötet hat. Sie sinnt auf Rache und heuert Silence (Jean-Louis Trintignant) an, der Loco erledigen soll. Doch die Angelegenheit verläuft für den stummen Einzelgänger nicht so leicht wie gedacht, denn seine Zielscheibe lässt sich nicht so einfach von ihm provozieren... (Inhalt: Prisma)

Scott gehört zu den Außenseitern in der Stadt Clifton. Als Kind einer Prostituierten und eines unbekannten Vaters, aufgezogen im örtlichen Freudenhaus, rangiert er ganz weit unten auf der Beliebtheitsskala. Er scheint gerade mal gut genug zu sein für Latrinendienst und Straßenreinigung. Einzig sein Freund Murphy behandelt ihn respektvoll, von den anderen wird Scott nur gedemütigt. Als eines Tages ein mysteriöser, respekteinflößender Fremder namens Frank Talby in der Stadt auftaucht und Scott positive Aufmerksamkeit angedeihen lässt, beschließt Letzterer, sein bisheriges Leben aufzugeben und sich an die Fersen von Talby zu heften (er reitet ihm auf seinem Maultier hinterher). Talby nimmt Scott -nicht ganz uneigennützig- unter seine Fittiche und unterweist seinen eifrigen Schüler in der Kunst des Schießens. Als die beiden in Scotts Herkunftsstadt zurückkehren, um sie zu beherrschen, lässt Scott seinem angestauten Frust über die frühere Behandlung durch seine Peiniger freien Lauf. Doch nach einiger Zeit kommen ihm Zweifel auf an der Aufrichtigkeit Talbys. Sein alter Freund Murphy versucht, Scott vor Talby zu warnen. Wird Scott die Freundschaft zu Murphy verleugnen und auf der Seite von Talby sogar gegen seinen früheren Freund kämpfen? Welche Ziele verfolgt Talby tatsächlich? Scott muss sich entscheiden... (Inhalt: Schattenlicher)

B-Film Basterds zeigt "Sie hauen alle in die Pfanne"

Das diesjährige B-Film Basterds Filmfestival, welches vom 15. bis 18. Juni 2017 in Nürnberg stattfindet, zeigt mit Alfonso Brescias "Sie hauen alle in die Pfanne" (Superuomini, superdonne, superbotte, 1974) aka "Supermänner gegen Amazonen" mit Aldo Canti, Marc Hannibal, Hua Yueh und Malisa Longo auch einen italienischen Genrebeitrag.

B-Film Basterds
15.-18.06.2017
KommKino
Königstraße 93,  Nürnberg

Ein Heer von wilden sehr ansehnlichen Amazonen beherrscht seit langem grausam das Land. Bis sich drei kuriose Typen treffen, denen diese Weiberherrschaft einfach auf die Nerven geht. So erfinden sie seltsame Kampfmethoden, hölzerne Panzerwagen, Fallschirmspringer ohne Fallschirm, eine Knödelartillerie und so manch anderes. Bis die hübschen Amazonen in den Betten kapitulieren. (Inhalt: uk501 / OFDb.de)

X-Rated: "Blutige Seide" wird Nr. 32 der Eurocult Collection

Was durch Marcus Stiglegger bereits im Januar 2017 geleakt wurde, hat X-Rated nun endlich offiziell bestätigt: Mario Bavas meisterhafter Ur-Giallo "Blutige Seide" (6 donne per l'assassino, 1964) mit Cameron Mitchell, Eva Bartok und Thomas Reiner erscheint im Juni 2017 als Nr. 32 der Eurocult Collection erstmals in Deutschland auf Blu-ray. Im Bonusmaterial finden sich u.a. ein Audiokommentar von Prof. Dr. Marcus Stiglegger, ein Interview mit Cameron Mitchell sowie diverse TENEBRARUM-Features von Martin Beine inkl. 24-seitigem Booklet wieder.

Die Contessa Christiana führt zusammen mit ihrem Geschäftsführer Max eine erfolgreiche Modeagentur. Diese wird leider das Betätigungsfeld eines unheimlichen Mörders. Kurz hintereinander werden mehrere Mannequins ermordet. Die Ermittlungen in diesem Fall übernimmt Inspektor Silvestri. Aber weder in der Agentur, noch bei Isabellas Liebhaber, dem Antiquitätenhändler Franco, findet er brauchbare Hinweise, geschweige denn ein Motiv für den Mord. Das Model Nicole entdeckt zufällig Isabellas Tagebuch. Das bedeutet aber für sie das Todesurteil, denn Stunden später wird auch sie von dem Killer brutal ermordet. Und der Mörder ist noch lange nicht fertig mit seinem Untrieb. (Inhalt: X-Rated)

Trailer: KLICK!

Maritim Pictures: "Der Gauner von Bagdad" im April auf DVD

Am 28. April 2017 veröffentlicht Maritim Pictures Arthur Lubin & Bruno Vailatis "Der Gauner von Bagdad" (Il ladro di Bagdad, 1961) mit Steve Reeves, Giorgia Moll, Edy Vessel und Arturo Dominici erstmals in Deutschland auf DVD.

Karim ist ein äußerst geschickter Dieb. Seine Fähigkeiten nützt er, um den Armen von Bagdad mit kleinen Gaben beizustehen. Am Hofe des Sultans, eines gutherzigen, aber zerstreuten älteren Herrn, fürchtet man seine Gaunereien. Als der machthungrige Prinz Osman eintrifft, um die Hand der Prinzessin Amina (Georgia Moll) anzuhalten, schlüpft Karim kurzerhand in dessen Rolle, um in die Nähe von Amina zu kommen. Prompt verliebt sie sich in ihn. Wenig später erkrankt Amina an einem rätselhaften Leiden. Nur ein Heilmittel verspricht Hoffnung: die sagenumwobene "Blaue Rose". Die Rivalen Karim und Osman brachen auf, das Gewächs zu finden. Doch es lauern ungeahnte Gefahren auf sie. Zumal Osman entschlossen ist, sich des Konkurrenten zu entledigen. (Inhalt: Adalmar / OFDb.de)

'84 Entertainment: "Suspiria" - 40th Anniversary Leatherbook Edition

Pünktlich zum 40. Geburtstag veröffentlicht '84 Entertainment im Mai 2017 eine Leatherbook Edition zu Dario Argentos Meisterwerk "Suspiria" (1977) mit Jessica Harper und Stefania Casini, erstmals in der 4K-Restaurierung vom original Kameranegativ. Neues Bonusmaterial gibt es auch, u.a. die Restaurierungsdokumentation "Suspiria: Preserving A Work of Art", ein neues Interview mit Dario Argento und "SUSPIRIA Revisited" - Eine cinephile Diskussion mit Christian Fuchs, Sabrina Mikolajweski, Sebastian Selig und Prof. Dr. Marcus Stiglegger. Mehr Infos zur Ausstattung gibt es bei World of Movies: KLICK!

Ein junges Mädchen kommt aus Amerika nach Freiburg, um sich in einer Ballettschule als Tänzerin ausbilden zu lassen. Doch vieles in dieser Internats-Schule ist mehr als merkwürdig: die beiden megärenhaften Leiterinnen, ein offenbar geistesgestörter Diener, der blinde Pianist – und immer wieder diese seltsamen Geräusche, Stöhnen und Ächzen, das aus den Wänden zu kommen scheint. Eines Morgens liegen zwei Mädchen ermordet in ihrem Blut... (Inhalt: '84 Entertainment)

Subkultur-Entertainment: "Im Schloß der blutigen Begierde" im März auf Blu-ray

Am 31. März 2017 veröffentlicht Subkultur-Entertainment Adrian Hovens "Im Schloß der blutigen Begierde" (1968) mit Janine Reynaud, Howard Vernon und Michel Lemoine als Nr. 8 der Edition Deutsche Vita weltweit erstmals auf Blu-ray (und DVD). Im Bonusmaterial finden sich u.a. ein Intro mit Joyce und Percy Hoven, das Feature "Adrian im Schloss der blutigen Begierde" - Interview mit Joyce und Percy Hoven sowie eine Locationtour. Das Booklet umfasst 24 Seiten. Wie immer erscheint die EDV im Digipak, dazu Single-BD und DVD im Keepcase.

Gelangweilt von den Besuchern seiner Party und getrieben von sadistischen Neigungen überredet Baron Brack die schöne Elena, ihn in sein abgelegenes Jagdhaus zu begleiten, wo er seinen teuflischen Absichten sofort nach der Ankunft grausame Taten folgen lässt. Elenas Schwester, ihr Verlobter und einige Freunde reiten ebenfalls zu Bracks Anwesen, doch das gesellige Beisammensein wird unterbrochen, als die gedemütigte Elena verzweifelt die Flucht ergreift. Auf der Suche nach ihr findet sich die Gruppe in dem geheimnisvollen Schloss des Grafen von Saxon ein, der seinen unerwünschten Gästen widerwillig Unterkunft gewährt. Doch bereits in der ersten Nacht offenbart sich das verstörende Familiengeheimnis der Saxons, welches allen Anwesenden das nackte Grauen beschert. Gefangen in einem albtraumhaften Sog aus sexuellen Gelüsten und eiskaltem Horror blicken sie in die höllischen Abgründe der menschlichen Seele! (Inhalt: Subkultur-Entertainment)

Scream Factory: "The Paul Naschy Collection" im Juni auf Blu-ray (US)

Nach Ankündigungen von Code Red und Mondo Macabro, bringt auch Scream Factory am 20. Juni 2017 "Paul Naschy"-Filme in den USA erstmals auf Blu-ray raus. Das 5-Disc Set "The Paul Naschy Collection" beinhaltet folgende Filme: León Klimovskys "Blutrausch der Zombies" (La rebelión de las muertas, 1973) mit Romy, Mirta Miller und María Kosty, Carlos Aureds "Blutmesse für den Teufel" (El espanto surge de la tumba, 1973) mit Emma Cohen, Víctor Alcázar und Helga Liné, "Blue Eyes of the Broken Doll" (Los ojos azules de la muñeca rota, 1974) mit Diana Lorys, Eduardo Calvo und Eva León, Paul Naschys "Der Werwolf" (El retorno del Hombre Lobo, 1981) mit Julia Saly, Silvia Aguilar und Azucena Hernández sowie "Human Beasts" (El carnaval de las bestias, 1980) mit Eiko Nagashima, Lautaro Murúa und Silvia Aguilar. Goldene Zeiten!

DELIRIA ÖVER MÜNCHEN - 8. öffentliches Forentreffen

Das diesjährige und mittlerweile 8. öffentliche Forentreffen von Deliria-Italiano findet am 13. und 14. Oktober 2017 in München statt. Gezeigt wird wie jedes Jahr ein Kessel Buntes aus dem großen Repertoire des italienischen Genrekinos. Weitere Infos folgen!

Deliria över München - 8. öffentliches Forentreffen
13.-14.10.2017
Werkstattkino
Frauenhoferstraße 9, München

"Monster Machen Mobil" mit zwei italienischen Festivalbeiträgen

Das 8. Hamburger Scifi-Horror-Festival "Monster Machen Mobil" im Metropolis Kino trumpft dieses Jahr mit zwei italienischen Genrefilmen auf.

Den Anfang macht am späten Freitag Abend Ruggero Deodatos "Nackt und zerfleischt" (Cannibal Holocaust, 1980) mit Robert Kerman, Francesca Ciardi, Perry Pirkanen und Luca Barbareschi, am Samstag Abend folgt Mario Bavas "Im Blutrausch des Satans" (Reazione a catena, 1971) mit Claudine Auger, Luigi Pistilli und Claudio Camaso.

Monster Machen Mobil
8. Hamburger Scifi-Horror-Festival
27.-30.04.2017
Metropolis Kino Hamburg, Kleine Theaterstr. 10

BOOTLEG-Warnung! "Die Rache des Paten", "Schock" & "Die Grausamen"

In unserer traurigen Pflicht müssen wir euch mitteilen, dass es sich bei folgenden von Schröder Media vertriebenen Titel um Bootlegs handelt: Sergio Corbuccis "Die Grausamen" (I crudeli, 1967) mit Joseph Cotten, Norma Bengell, Al Mulock und Aldo Sambrell, hier liegen die Rechte bei Koch Media. Carlos Puertos "Schock" (Escalofrío, 1978) mit Ángel Aranda, Sandra Alberti und Mariana Karr, hier liegen die Rechte bei Ostalgica. Andrea Bianchis "Die Rache des Paten" (Quelli che contano, 1974) mit Henry Silva und Barbara Bouchet, hier liegen die Rechte bei filmArt.

"Die Grausamen" sind leider bereits erschienen, letztere sollen am 04. Mai 2017 erscheinen.

Also am besten einfach liegen lassen und auf die offiziellen Veröffentlichungen von Koch, Ostalgica und filmArt warten!

Sweet Movies Festival zeigt "Cicciolina - Extreme Heat"

Am kommenden Wochenende findet in Frankfurt das Sweet Movies statt: "Ein Frühlingsfestival, ein süffisanter Reigen aus sechs Filmen, an deren visueller Akrobatik und Farb- wie Synchronisationspracht wir uns wärmen und ergötzen können.", wie man sich selbst beschreibt. Durch Riccardo Schicchis "Extreme Heat" (Carne bollente, 1987) mit Ilona Staller, John Holmes und Tracey Adams hat es auch ein Italiener auf die Menükarte geschafft, dieser läuft am Samstag, dem 11. März 2017, um 13 Uhr.

Sweet Movies
Pupille - Kino in der Uni
10.-11.03.2017
Mertonstr. 26-28, Frankfurt am Main

Four Flies Records: "Kriminal" & "Colpita da improvviso benessere" als 7"

Am 07. April 2017 veröffentlicht Four Flies Records zwei 7" Soundtrack-Singles: Umberto Lenzis "Kriminal" (1966) mit Stücken von Romano Mussolini, Roberto Pregadio und Anton Garcia Abril, sowie Franco Giraldis "Colpita da improvviso benessere" (1976) mit der Musik von Luis Bacalov.

Während der Verbrecher Kriminal (Glenn Saxson) zur Hinrichtung geführt wird, warten Inspektor Milton (Andrea Bosic) und seine Vorgesetzten auf die erlösende Nachricht. Doch diese lautet anders als erwartet, denn Kriminal konnte wie durch ein Wunder entkommen, weil der Strick plötzlich riss. Dass das kein Zufall war, klärt Milton sofort auf, denn er selbst hatte für Kriminals Flucht gesorgt, weil er sich nur so die Wiederbeschaffung der englischen Krone versprach, die Kriminal zuvor gestohlen hatte. Doch dieser kann seine Verfolger abschütteln und entkommt aus England, allerdings nicht ohne Inspektor Milton zuvor die Krone zuzusenden, als Gegenleistung für die Rettung vor dem Strick. Denn inzwischen verfolgt Kriminal neue Ziele... (Inhalt: Bretzelburger)

Bildstörung: "Die Weibchen" im Mai auf Blu-ray

Was lange währt, wird endlich gut: Am 26. Mai 2017 veröffentlicht Bildstörung Zbynek Brynychs "Die Weibchen" (1970) mit Uschi Glas, Irina Demick, Françoise Fabian, Pascale Petit und George Ardisson erstmals weltweit auf Blu-ray (und DVD). Mit dabei sind u.a. Interviews mit Uschi Glas, Dominik Graf und Kameramann Charly Steinberger sowie ein Audiokommentar mit Gerd Naumann, Bodo Traber, Matthias Künnecke und Christopher Klaese. Das neue Artwork stammt von Marc Ewert. Das fehlende "n" bei den Kannibalen wird noch korrigiert. Weitere Infos folgen!

Nach einem Nervenzusammenbruch wird die etwas naive Eve (Uschi Glas) von ihrer Ärztin zur Behandlung in den renommierten Kurort Bad Marein geschickt. Dort soll sie unter Aufsicht der für ihre progressiven Methoden berühmten Ärztin Dr. Barbara (Gisela Fischer) wieder zu Kräften kommen. Recht schnell bemerkt Eve etwas Eigenartiges: In der ganzen Stadt ist weit und breit kein einziger Mann zu sehen und die übrigen Patienten in Dr. Barbaras Klinik schüchtern sie mit ihrem exaltierten, neurotischen Verhalten ein. Als zu einer nächtlichen Party drei auf der Durchreise hängengebliebene Schwerenöter in die Klinik kommen und Eve einen von ihnen mit Messer im Rücken in einem Schrank versteckt findet, kommt ihr ein unheimlicher Verdacht... (Inhalt: Christoph Draxtra)