EuroVideo: "Satan der Rache" am 27. August 2015

Am 27. August 2015 erscheint bei EuroVideo eine Neuauflage von Antonio Margheritis Grusel-Western "Satan der Rache" (E Dio disse a Caino, 1970) mit Klaus Kinski, Antonio Cantafora und Peter Carsten. Ob es inhaltliche Unterschiede zur alten e-m-s Veröffentlichung geben wird ist noch nicht bekannt.

Arrow Video: "Friedhof ohne Kreuze" - Update

Arrow Video hat heute die finalen Ausstattungsdetails der kommenden "Friedhof ohne Kreuze" (Une corde, un Colt..., 1969) mit Robert Hossein und Michèle Mercier am 20. Juli 2015:

• Brand new 2K restoration of the film from original film elements
• High Definition Blu-ray (1080p) and Standard Definition DVD presentations
• Original Italian and English soundtracks in uncompressed PCM mono audio
• Newly translated English subtitles for the Italian soundtrack
• Optional English subtitles for the deaf and hard of hearing for the English soundtrack
• Remembering Sergio – an all-new interview with star and director Robert Hossein, filmed exclusively for this release
• French television news report on the film’s making, containing on-set footage and interviews with Hossein and actors Michèle Mercier and Serge Marquand
• Archive interview with Hossein
• Original theatrical trailer
• Reversible sleeve featuring original and newly commissioned artwork by Sean Phillips
• Illustrated collector’s booklet featuring new writing by Ginette Vincendeau and Rob Young

Camera Obscura: "Betrachten wir die Angelegenheit als abgeschlossen" angekündigt!

Neuer Stoff von Camera Obscura Filmdistribution: Vittorio Salernos "Betrachten wir die Angelegenheit als abgeschlossen" (No il caso è felicemente risolto, 1973) mit Enzo Cerusico, Enrico Maria Salerno, Riccardo Cucciolla und Martine Brochard erscheint als Nr. 17 der Italian Genre Cinema Collection. Mit dabei der vom Regisseur gewünschte Director's Cut, mit dem ursprünglich geplanten Ende. Alle die den Film bereits gesehen haben kennen nur das "aufgesetzte" Fake-Ende, wie es Richie Pistilli in seinem Review treffend beschreibt. Eine wirklich tolle Nachricht!

Koch Media: "Der Meister und Margarita" & "Die Stimme des Mondes"

Koch Media wird demnächst Aleksandar Petrovics "Der Meister und Margarita" (Il maestro e Margherita, 1972) mit Ugo Tognazzi und Mimsy Farmer, sowie Federico Fellinis "Die Stimme des Mondes" (La voce della luna, 1990) mit Roberto Benigni und Paolo Villaggio im Rahmen der 'Masterpieces of Cinema'-Reihe veröffentlichen. Diese werden vermutlich dich ersten Titel der Reihe sein, die wegen sinkender Verkaufszahlen nicht mehr im Mediabook erscheinen.

Film-Legende Sir Christopher Lee stirbt im Alter von 93 Jahren

In absoluter Traurigkeit überbringen wir euch die Meldung zum Tode der Film-Legende Sir Christopher Lee. Er starb bereits am Sonntag an einem Leiden der Atemwege im sagenhaften Alter von 93 Jahren. An weit über 250 Produktionen beteiligt, ist Lee der breiten Masse sicherlich bestens aus unzähligen Hammer-Produktionen an der Seite von Peter Cushing (Dracula, Frankenstein,...), Der Herr der Ringe und Star Wars bekannt. Doch auch dem italienischen Genrekino drückte Lee seinen schaurigen Stempel auf. Anfang der 60er Jahre trieb er in den beiden Mario Bava Filmen "Vampire gegen Herakles" (Ercole al centro della Terra, 1961) und "Der Dämon und die Jungfrau" (La frusta e il corpo, 1963) sein Unwesen, gefolgt von weiteren Gothic-Horror Filmen wie Antonio Margheritis "Das Schloss des Grauens" (La vergine di Norimberga, 1963) und "Ein Toter hing am Glockenseil" (La cripta e l'incubo, 1964) von Camillo Mastrocinque. Anfang der 70er Jahre war in den beiden Jess Franco Produktionen "Nachts, wenn Dracula erwacht" (1970) mit Klaus Kinski und Herbert Lom, sowie "Der Hexentöter von Blackmoor" (Il trono di fuoco, 1970) mit Maria Schell zu sehen. Sein Gesamtwerk bleibt unvergessen. Möge er in Frieden ruhen!

Castle View Film: "Karthago in Flammen" im August

Am 7. August 2015 veröffentlicht Castle View Film Carmine Gallones Peplum "Karthago in Flammen" (Cartagine in fiamme, 1960) mit Pierre Brasseur und Anne Heywood auf DVD. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich diese Auflage von den bisher erhältlichen VÖs unterscheiden wird. Wie gewohnt wird mit dem damals noch blutjungen Terence Hill (Mario Girotti), der nur eine kleine Nebenrolle hat, plakativ geworben.

Filmclub 813 zeigt "Die Banditen von Mailand" & "Das Rätsel des silbernen Halbmonds"

Der Kölner Filmclub 813 zeigt im Rahmen seiner Filmreihe "Gelbes Fieber, schwarzes Leder - italienische Gialli und Polizieschi" im Juni zwei weitere Filme. Am 18.06., 20 Uhr läuft Carlo Lizzanis "Die Banditen von Mailand" (Banditi a Milano, 1968) mit Gian Maria Volonté und Tomas Milian, die Woche drauf folgt am 25.06., ebenfalls um 20 Uhr Umberto Lenzis "Das Rätsel des silbernen Halbmonds" (Sette orchidee macchiate di rosso, 1972) mit Uschi Glas und Antonio Sabato. Beide Filme laufen selbstverständlich von 35mm.

Kino 813 in der BRÜCKE
Hahnenstraße 6
50667 Köln

Arrow Video: "Mögen sie in Frieden ruhen" im September 2015

Am 21. September 2015 macht der Carlo Lizzani Italowestern "Mögen sie in Frieden ruhen" (Requiescant, 1968) mit Lou Castel, Mark Damon und Pier Paolo Pasolini bei den Briten von Arrow Video sein weltweites Blu-ray Debüt. Der Film erhält, wie bei Arrow üblich, eine 2K-Restauration vom Orginal-Negativ. Mit an Bord sind der englische und italienische Ton, jeweils wahlweise mit auch mit englischen Untertiteln. Die Extras halten u.a. ein neues Interview mit Lou Castel bereit.

R.I.P. Giacomo Furia

Auch Giacomo Furia hat uns am Wochenende verlassen, er starb am 5. Juni 2015 im stolzen Alter von 90 Jahren in der Klinik Villaverde in Rom. Bekannt wurde der Charakterdarsteller durch seine insgesamt 17 Auftritte an der Seite des großen Komödianten Totò. Doch auch ins Genrekino hat es ihn verschlagen, unvergessen seine Auftritte in den beiden Antonio Margheriti Filmen "Satan der Rache" (E Dio disse a Caino..., 1970) mit Klaus Kinski und "Höllenhunde bellen zum Gebet" (Con la rabbia agli occhi, 1976) mit Yul Brynner. Bis zum Ende seiner langen Karriere blieb er der Komödie treu, u.a. ist er in Bruno Corbuccis "Ein Schlitzohr außer Rand und Band" (Delitto al ristorante cinese, 1981) mit Tomas Milian zu sehen.

Möge er in Frieden ruhen!