Koch Media: "Vampire gegen Herakles" in HD

Wer sich den Schuber der aktuellen Nr. 5 der erfolgreichen Mario Bava-Collection von Koch Media aufmerksam anschaut wird feststellen, dass man plant die Reihe mit "Vampire gegen Herakles" (Ercole al centro della Terra, 1961) doch noch zu erweitern. Weitere Infos folgen!

Herkules (Reg Park) kehrt gerade von seinem letzten Abenteuer in Atlantis zurück und kann es kaum erwarten, seine geliebte Deianira (Leonora Ruffo) nach so langer Zeit der Abwesenheit in den Armen zu halten. Stattdessen empfängt ihn der vormalige Berater des Königs von Ecalia namens Lycos (Christopher Lee) und teilt ihm mit, dass Deianira geistig umnachtet sei und die Thronfolge ihres verstorbenen Vaters nicht einnehmen könne. Lycos war jedoch so freundlich, zwischenzeitlich diese Aufgabe wahrzunehmen. Als Herkules auf Deinarira trifft, säuselt diese tatsächlich nur unverständlichen Rhabarber und schaut verklärt zum Mond. Herkules befragt die orakelhafte Medea (Gaia Germani), wie er seiner Geliebten helfen könne. Medea erklärt ihm, dass nur der Stein des Vergessens Deinarira aus ihrer Umnachtung erwecken könne (Häh?), dieser befinde sich jedoch tief im Reich Plutos, dem Hades, zu dem nur die Toten Zutritt haben. Die einzige Möglichkeit, den Hades als Lebender zu betreten und auch lebend wieder verlassen zu können, ist der Besitz des Goldenen Apfels, welcher sich auf der Insel der Hesperiden befindet. [...] (Inhalt: Gerald Kuklinski)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren