X-Rated: "Labyrinth des Schreckens" demnächst auf Blu-ray

X-Rated plant für die nahe Zukunft die HD-Weltpremiere von Umberto Lenzis Giallo "Labyrinth des Schreckens" (Gatti rossi in un labirinto di vetro, 1975) mit Martine Brochard, John Richardson und Ines Pellegrini. Die Abtastung erfolgt in 4K! Weitere Infos folgen.

Während eine amerikanische Reisegruppe die Schönheiten Barcelonas in Augenschein nimmt, flammt eine unheimliche Mordserie auf. Ein in einen roten Plaste-Regenmantel gehüllter Killer entdeckt seine Vorlieben für eine etwas grobere Form der Akupunktur, die er mittels eines Stiletts an den vorwiegend jungen weiblichen Opfern vornimmt. Als Honorar für seine Bemühungen entnimmt er den Damen noch vor dem Dahinscheiden das linke Auge. Da die Örtlichkeiten der Morde nahezu deckungsgleich sind mit den Besichtigungszielen der Amis, geraten diese nacheinander ins Fadenkreuz des vor der Pensionierung stehenden Inspektors Tudela (George Rigaud) und seines designierten Nachfolgers (José Maria Blanco). Doch hauptverdächtig ist Alma (Marta May), verschwundene und etwas neben sich stehende Noch-Ehefrau von Reiseteilnehmer Mark Burton (John Richardson), die einen geplanten Klinikaufenthalt in den Staaten nicht angetreten hat und sich dem Vernehmen nach nun in Barcelona aufhalten soll. Und da wäre noch ein ähnlich gelagerter Mord in den Staaten, der zwar Jahre zurück liegt, sich aber unweit vom Anwesen der Eheleute Burton zugetragen hatte. Zumal Mark die gute Alma damals bewusstlos und mit blutigem Stilett in der Hand in Tatortnähe aufgefunden hatte. (Inhalt: Film Maniax)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren