Kino Lorber: "Drei Halunken und ein Halleluja" im Oktober auf Blu-ray (US)

Das US-Label Kino Lorber veröffentlicht am 10. Oktober 2017 Mario Bavas Italowestern "Drei Halunken und ein Halleluja (Roy Colt e Winchester Jack, 1970) mit Brett Halsey, Charles Southwood und Marilù Tolo weltweit erstmals auf Blu-ray. Die Abtastung wurde in 2K angefertigt, im Bonusmaterial findet sich u.a. ein Audiokommentar von Tim Lucas.

Nachdem Roy Colt (Brett Halsey) in einer wüsten Schlägerei den Vorsitz über ein eher erfolgloses Banditenkollektiv an seinen Kumpel Winchester Jack (Charles Southwood) verloren hat, beschließt er, dem Loserhaufen endgültig den Rücken zu kehren. Er tritt stattdessen im Weiler Carson City in die Dienste des Bankdirektors Sammy (Giorgio Gargiullo) , dem er vorher den Arsch vor einem Killer mit Tourette-Syndrom gerettet hat. Derweil tut sich Winchester Jack, zwischenzeitlich verstärkt um die rassige Indianermaid Manila (Marilù Tolo), mit dem russisch-orthodoxen Bandenchef Reverend (Teodoro Corra) zusammen: Die Beiden rauben Sammy eine Karte, die zu einem sagenhaften Schatz von Indianergold führt. Man teilt die Karte brüderlich in zwei Teile und geht gemeinsam auf Schatzsuche. Der entrüstete Sammy lässt Roy zum Sheriff wählen und schickt ihn den beiden Gangs hinterher. Ordre: Gold bergen und die Banditen eliminieren. Dafür händigt er Roy die richtige Karte aus, denn auf dem Wisch der Bandidos fehlt ein entscheidender Hinweis. Roy gelingt es, mit Charme und Winken mit dem „echten“ Plan, Jack und Reverend gegeneinander auszuspielen, so dass die Zahl der Beuteberechtigten deutlich in den einstelligen Bereich fällt. Am Ende wird es wie immer nur einen geben. (Inhalt: Film Maniax)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren