Code Red: "Fünf blutige Stricke" im August auf Blu-ray (US)

Das US-Label Code Red veröffentlicht im August 2017 Antonio Margheritis Italowestern "Fünf blutige Stricke" (Joko invoca Dio... e muori, 1968) mit Richard Harrison, Claudio Camaso, Spela Rozin, Guido Lollobrigida und Werner Pochath weltweit erstmals auf Blu-ray. Mit dabei sind Interview-Features mit Produzent Alfredo Leone und Richard Harrison.

Eine Bande hat einen blutigen Raubüberfall begangen und danach das Bandenmitglied Ricky brutal ermordet, damit der Anteil größer ist. Ricky war der Freund von Rocco, der nun extrem sauer auf die Bande ist und sein Ziel ist es, die fünf Mörder zu töten. Zuerst trifft er auf Domingo, der vor lauter Angst die anderen Männer verrät. Dies führt Rocco auf die Spur von Humer und tötet diesen ebenfalls. Auf seiner weiteren Reise kommt er in eine kleine Stadt, die von dem Gangster Larredo tyrannisiert wird. Kurzerhand ernennt man Rocco zum neuen Sheriff und fordert von ihm, sie von Larredo zu befreien. Rocco kümmert sich darum, immerhin ist Larredo ebenfalls ein Todeskandidat auf seiner Liste. Der nächste ist Kid (gespielt von Werner Pochath, bekannt aus Stahlnetz und unzähligen Lisa-Filmen), der Rocco gefangen nimmt und foltert. Bei einem Duell kann Rocco die Sache aber für sich entscheiden. Der fünfte allerdings ist Rocco nicht bekannt. Nur eine Ahnung treibt ihn in dessen Arme… (Inhalt: Haikos Filmlexikon)

Ferner erscheinen in Kürze die beiden schon länger angekündigten Filme "Der Fluss der Mörderkrokodile" (Il fiume del grande caimano, 1979) und "Schön, nackt und liebestoll" (Rivelazioni di un maniaco sessuale al capo della squadra mobile, 1972) ebenfalls auf Blu-ray.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren