LFG: "Paco - Kampfmaschine des Todes" im August auf Blu-ray

LFG Ledick Filmhandel veröffentlicht am 10. August 2017 Sergio Martinos "Paco - Kampfmaschine des Todes" (Vendetta dal futuro, 1986) mit Daniel Greene, Janet Agren, Claudio Cassinelli, John Saxon und George Eastman erstmals in Deutschland auf Blu-ray. Es erscheinen drei limitierte Mediabooks mit verschiedenen Covervarianten, im Bonusmaterial findet sich u.a. ein 20-seitiges Booklet von Christoph N. Kellerbach.

Um sich des volksfreundlichen Oppositionellen Reverend Moseley (Franco Fantasia) zu entledigen, schickt die sogenannte Foundation unter Leitung von Francis Turner (John Saxon) einen Cyborg, um Moseley trotz strengster Bewachung zu töten. Bei diesem Cyborg handelt es sich um einen Ex-Soldaten namens Paco (Daniel Greene), der im Krieg Arme und Beine verlor und in Folge von der Foundation zu einer tödlichen Kampfmaschine ohne Erinnerung zusammengepuzzelt wurde. Paco entdeckt jedoch im Angesicht des erblindeten und im Rollstuhl sitzenden Moseley seine Menschlichkeit und bricht ihm nur mit einem gezielten Schlag das Schlüsselbein. Anschließend treibt es ihn Richtung Arizona, wo er als Mensch seine Wurzeln hatte und nicht mal ein Säureregen kann ihn aufhalten. Nach Zusammenbruch seines Wagens landet er in der Wüstenspelunke von Linda (Janet Agren), wo Trucker sich mit Armdrücken vergnügen und Prostituierte die großen Gewinner der Gesellschaft zum Beischlaf hinführen. Die Foundation ist erbost über das Versagen des Cyborgs und begibt sich auf die Jagd nach ihm. Dabei helfen soll der ausländische Profikiller Howell (Claudio Cassinelli), unterstützt von ein paar neueren Cyborgs und dem Fernfahrer Raoul (George Eastman), welcher wegen eines verlorenen Armdrückens einen Groll gegen Paco hat. Paco hat jedoch nicht Absicht zur Foundation zurückzukehren, zudem will er lInda beschützen, die sich in ihn verliebt hat. (Inhalt: Gerald Kuklinski)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren