Urlaub - Vacanza - Holiday - Fiesta

Liebe Leserinnen und Leser,

bis zum 04. Oktober 2016 befindet sich die News-Redaktion im wohlverdienten Urlaub. In diesem Zeitraum wird es in allen Bereichen auf Italo-Cinema.de keine Updates geben.

Vertreibt euch bis dahin die Vorfreude auf unser Italo-Cinema: 10 Jahre Jubiläums-Festival im KommKino in Nürnberg. Vom 07. bis 09. Oktober zeigen wir acht ausgewählte Köstlichkeiten des italienischen Genrefilms von 35mm. Hier geht's zum Teaser: KLICK! Dauerkarten können weiterhin unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden. Wir freuen uns auf euch!

Digitmovies: "Mein Leben für die Rache" & "Der unbesiegbare Gladiator" auf CD

Am 27. September 2016 erscheinen bei Digitmovies zwei weitere Soundtracks auf CD: Angelo Francesco Lavagninos Score zu Tanio Boccias "Mein Leben für die Rache" (Sapevano solo uccidere, 1968) mit Kirk Morris, Larry Ward und Sergio Ciani, sowie Carlo Francis Musik zu Alberto De Martino & Antonio Momplets "Der unbesiegbare Gladiator" (Il gladiatore invincibile, 1961) mit Richard Harrison, Isabelle Corey und Livio Lorenzon.

POLAR Film: "Partisanen 1944 - Achtung! Banditen!" im September auf DVD

Am 08. September 2016 veröffentlicht POLAR Film Carlo Lizzanis "Partisanen 1944 - Achtung! Banditen!" (Achtung! Banditi!, 1951) mit Gina Lollobrigida, Andrea Checchi und Vittorio Duse erstmalig in Deutschland auf DVD.

Der zweite Weltkrieg, eine Einheit Partisanen ist unterwegs über Berge verschneite Landschaften um eine Ladung Waffen zu übernehmen. Doch am Treffpunkt angekommen ist der Kontaktmann tot, von den Deutschen umgebracht. So muss man weiter zur Stadt Genua um neuen Kontakt mit den Waffenlieferanten zu knüpfen... Dann erfahren sie den Namen eines Kontaktmannes, Mario heißt dieser und arbeitet in einer Maschinenfabrik. In dieser Fabrik ist gerade Streik, die Arbeiter wollen nicht mehr. Deshalb kommen die Deutschen Soldaten und umstellen die Fabrik. Die Maschinen sollen abgebaut werden und nach Deutschland geschafft werden, dort soll die Fabrik erneut aufgebaut werden. Natürlich lagern die Waffen in der Fabrik und somit ist es ein schweres unterfangen daran zu kommen... (Inhalt: POLAR Film)

POLAR Film: "Der Filou" im November auf DVD

Am 03. November 2016 veröffentlicht POLAR Film Salvatore Samperis "Der Filou" (Peccato veniale, 1974) mit Laura Antonelli, Alessandro Momo und Orazio Orlando erstmalig in Deutschland auf DVD.

Der 16jährige Sandro (Alessandro Momo) verbringt mit seinen Eltern den Sommer am Meer in deren Sommerresidenz. Das fröhliche Rumalbern mit seinen Freunden am Strand und der harmlose Flirt mit Rosy (Monica Guerritore) sind vorbei, als plötzlich sein großer Bruder Renzo (Orazio Orlando) auftaucht, der nur kurz ans Meer gekommen ist, um seine schöne Frau Laura (Laura Antonelli) abzuliefern, die hier schon ihren Urlaub verbringen soll, bevor er in den letzten zwei Wochen dazu kommen will. Seinem Bruder trägt er noch augenzwinkernd die Bitte auf, sich um Laura zu kümmern, damit sie sich nicht so allein fühlt. Doch von allein sein kann keine Rede sein, angesichts ihrer Attraktion, mit der sie das Interesse der Männer sofort auf sich zieht. Für Sandro ist es eine echte Belastung, ständig seine schöne Schwägerin vor Augen zu haben, aber nicht zu wissen, wohin mit seiner wachsenden sexuellen Begierde… (Inhalt: L'amore in città)

Four Flies Records: "Diebe sind auch Menschen" im September auf Vinyl

Am 15. September 2016 erscheint bei Four Flies Records der Piero Umiliani-Soundtrack zu Nanni Loys "Diebe sind auch Menschen" (Audace colpo dei soliti ignoti, 1959) mit Vittorio Gassman, Renato Salvatori und Claudia Cardinale auf Vinyl.

Kleine italienische Ganoven rauben Totogelder und erleben mit den Geldkoffern eine Reihe heikler Abenteuer, bis sie sich schließlich ihrer Beute entledigen. Weitgehend vergnügliche Gaunerkomödie, die jedoch den parodistischen Spaß ihres Vorgängers "Diebe haben's schwer" nicht ganz erreicht. (Inhalt: zweitausendeins.de)

cmv-Laservision: "Der schwarze Leib der Tarantel" im Oktober auf Blu-ray

Am 21. Oktober 2016 ist es soweit, wie bereits angekündigt erscheint Paolo Cavaras wundervoller Giallo "Der schwarze Leib der Tarantel" (1971) mit Giancarlo Giannini, Claudine Auger, Barbara Bouchet und Barbara Bach von cmv-Laservision erstmalig in Deutschland auf DVD & Blu-ray. Zur Auswahl hat man drei verschiedene Mediabook-Varianten, u.a. mit einem Booklet von Martin Beine, sowie Single-BD und DVD-Auflagen.

Ein Psychopath ermordet kaltblütig die hübsche Maria, indem er sie mit Insektengift erst paralysiert und danach gekonnt ausweidet: das Grauenvolle ist, Maria muss bei vollen Bewusstsein aber bewegungslos ihrem eigenen Mord zusehen. Inspektor Tellini, noch neu in seiner Position, wird mit der Ermittlung beauftragt. Er verdächtigt ihren Ehemann Paolo, der sich auch sofort aus dem Staub macht. Schnell hat Tellini einen zweiten Mord im gleichen modus operandi auf dem Tisch, die Dame war im Drogenhandel tätig. Und es gibt weitere Opfer, Tellini selbst und seine Frau geraten ins Netz des Mörders - bis ihn die Spur endlich zu einer Massagepraxis und dem gnadenlosen Showdown führt. (Inhalt: cmv-Laservision)

Filmkollektiv Frankfurt: Italienische Avantgarde am ersten November-Wochenende!

Das Filmkollektiv Frankfurt zeigt am 03. November 2016 (Donnerstag) sowie am ersten November-Wochenende (05. und 06. November) etwa 50 überwiegend noch nie in Deutschland öffentlich aufgeführte Avantgarde-, Experimental- und Undergroundfilme aus Italien. Dieses Programm wird zugleich erstmals in Deutschland eine derart umfangreiche repräsentative Auswahl vorstellen und versteht sich als Hommage an die Vielfalt und Lebendigkeit des italienischen freien Filmschaffens, denn neben Werken bekannter Künstler (Roberto Rossellini, Alberto Grifi, Carmelo Bene, Gianikian & Ricci Lucchi) werden auch zahlreiche wenig bekannte sowie aktuelle Positionen vertreten sein.

Das Programm wird in enger Zusammenarbeit mit Donatello Fumarola, Fulvio Baglivi (Mitarbeiter der Cineteca Nazionale in Rom) und Andrea Meneghelli (Mitarbeiter der Cineteca di Bologna) entwickelt. Nicht zuletzt dank ihrer Kontakte wird es möglich sein, fast alle Filme dieser Reihe in ihrem analogen Originalformat (35mm oder 16mm) zu zeigen, teilweise vielleicht zum letzten Mal, bevor einige der Unikatskopien endgültig von ihren Archiven der Zugänglichkeit entzogen werden. (Text: Filmkollektiv Frankfurt)

Code Red: "Das Rätsel des silbernen Halbmonds" auf Blu-ray (US)

Lange nichts mehr von Code Red gehört? Umberto Lenzis "Das Rätsel des silbernen Halbmonds" (Sette orchidee macchiate di rosso, 1972) mit Antonio Sabato, Uschi Glas, Pier Paolo Capponi und Marisa Mell erscheint in Zusammenarbeit mit Variety films auf Blu-ray.

Ein rätselhafter Mord erschüttert Rom. Eine junge Prostituierte (Gabriella Giorgelli) wird auf einem Parkplatz brutal ermordet, und am Tatort findet die Polizei in ihrer Hand das Medaillon eines silbernen Halbmonds. Zum Täter gibt es keine Hinweise. Kurz darauf geschehen weitere entsetzliche Morde an Frauen, und jedes Mal hinterlässt der Killer sein Markenzeichen. Welche Verbindung besteht zwischen den Ermordeten? Als auch Giulia (Uschi Glas) während ihrer Hochzeitsreise von dem Täter überfallen wird, tappt die Polizei vollkommen im Dunkeln da sich kein Zusammenhang herleiten lässt. Mario (Antonio Sabato), der Mann von Giulia, versucht dem Täter auf eigene Faust auf die Schliche zu kommen und kann nach kurzer Zeit bereits einige Zusammenhänge aufdecken, doch der Mörder ist gewarnt und attackiert auch Mario... (Inhalt: Prisma)

Neue Bücher zum italienischen Genrekino: "Tonino Valerii: The Films" und Co.

Am 08. August 2016 bereits ist das neue Buch von Roberto Curti "Tonino Valerii: The Films" erschienen, mit dabei ist ein Vorwort von Christopher Frayling und ein Nachwort von Ernesto Gastaldi.

Für den 30. Dezember 2016 ist "Italian Sword and Sandal Films, 1908-1990" von Roy Kinnard und Tony Crnkovich angekündigt.

Am 30. September 2017 soll Howard Hughes "Death in the Desert: The Complete Spaghetti Westerns Film Guide" erscheinen.

TELE 5: "Metropolis 2000" und Co. in der SchleFaZ-Reihe

TELE 5 zeigt im Rahmen der 4. Staffel der SchleFaZ-Reihe mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten auch wieder einige Italo-Klassiker: Bereits am 19. August lief Antonio Margheritis "Dämonen aus dem All" (La morte viene dal pianeta Aytin, 1966) mit Giacomo Rossi Stuart, Ombretta Colli und Renato Baldini, am 02. September folgt Enzo G. Castellari Endzeit-Kracher "Metropolis 2000" (I nuovi barbari, 1983) mit Giancarlo Prete, Fred Williamson und George Eastman, sowie am 23. September Joe D'Amatos "Ator - Der Unbesiegbare" (Ator 2 - L'invincibile Orion, 1982) mit Miles O'Keeffe, Lisa Foster und Charles Borromel.

Trailer "Dämonen aus dem All": KLICK!

Trailer "Metropolis 2000": KLICK!

Trailer "Ator - Der Unbesiegbare": KLICK!

GDM: "Tote faulen in der Sonne" im August auf CD

Am 31. August 2016 erscheint der Roberto Pregadio-Soundtrack zu Giuseppe Varis "Tote faulen in der Sonne" (Un posto all'inferno, 1969) mit Guy Madison, Maurice Poli, Hélène Chanel und Fabio Testi auf CD.

Der Dschungelkrieg um Manila ist ein Kapitel, das mit dem Blut amerikanischer und japanischer Soldaten geschrieben wurde. Mit dem Blut von Männern, die in den sumpfigen Wäldern zustießen wie die Cobras. Blitzschnell und tödlich. Die kein Erbarmen kannten, weil sie überleben wollten. Leben!! Dieser Wunsch ist auch die Triebfeder einer kleinen Gruppe versprengter US-Soldaten, die deshalb durch die Hölle gehen. Einer Hölle aus Feuer, Furcht und Schrecken. Einem tödlichen Inferno, dem nur wenige entkommen können. Weil es Männer gibt, die einen Befehl ausführen und nicht die Toten zählen, die ihren Weg zum Ziel säumen... (Inhalt: KNM)

Colosseo Film: "Die Fahrten des Odysseus" im September auf DVD

Am 09. September 2016 veröffentlicht Colosseo Film eine Neuauflage des 2-DVD Sets von Mario Camerinis "Die Fahrten des Odysseus" (Ulisse, 1954) mit Kirk Douglas, Silvana Mangano, Anthony Quinn und Rossana Podestà.

Der Trick mit dem hölzernen Pferd hat der Stadt Troja den Untergang beschert. Doch die Götter zürnen dem listenreichen Odysseus. Er und seine Gefährten werden dazu verdammt, über die Weltmeere zu irren. Sie kämpfen gegen einen einäugigen Zyklopen, widerstehen den Zauberkünsten der Zirze und dem betörenden Gesang der Sirenen. Odysseus steigt bis in die Unterwelt hinab, ehe er in seine Heimat Ithaka zurückkehren darf. Und wieder ersinnt er eine List: Als Bettler verkleidet, begibt er sich in den Palast. Penelope veranstaltet unter den Freiern einen Wettkampf im Bogenschießen. Ihre Liebe soll demjenigen gehören, dem es gelingt, den Bogen zu spannen und einen Pfeil durch die Öhren von 12 Äxten zu schiessen. Als einzigem gelingt Odysseus der herkulische Kraftakt... (Inhalt: Colosseo Film)

ARTE zeigt "Frauen bis zum Wahnsinn gequält"

Im September 2016 setzt der TV-Sender ARTE seine beliebte "Trash"-Reihe fort, dieses Mal unter dem Motto "Lust und Begierde". Zu Beginn laufen Jesús Francos "Vampyros Lesbos - Die Erbin des Dracula" (1971) und Harry Kümels "Blut an den Lippen" (Les lèvres rouges, 1971) ehe Luciano Ercolis Giallo "Frauen bis zum Wahnsinn gequält" (Le foto proibite di una signora per bene, 1970) mit Dagmar Lassander, Pier Paolo Capponi, Simón Andreu und Nieves Navarro am 29. September den krönenden Abschluss bildet.

Minou ist unzufrieden: Seine beruflichen Pflichten erfüllt ihr Mann Peter mit Bravour, die ehelichen vernachlässigt er sträflich. Einmal mehr schlendert Minou alleine durch den Park, als ein geheimnisvoller Fremder auftaucht und sie mit einem Stockmesser bedroht. Ausgerechnet ihr Bilderbuch-Ehemann soll einen Mord begangen haben. Der Unbekannte droht, sein Wissen mit der Polizei zu teilen, es sei denn, Minou würde für sein Schweigen bezahlen... (Inhalt: ARTE)

Trailer: KLICK!